Und wieder Notbetrieb… Ausweichgefechtsstand läuft parallel

Update 10. Oktober: Es ist leider sogar noch ein bisschen schlimmer geworden, der Webhoster hat ein paar Veränderungen vorgenommen, die so, sagen wir mal, nicht wirklich kommuniziert waren… deshalb haben einige letzte Nacht auch kryptische Datei-download-Fenster gesehen.

Kurz und klein: Ein Umzug zu einem anderen Webhoster ist dringendst angeraten und eingeleitet, geht aber nicht von heute auf morgen. Ich kann nur um Nachsicht für die Probleme bitten und auf den Ausweichgefechtsstand verweisen, wenn hier nichts geht.

———————

Es wird, leider, noch nicht besser: Vorhin ging der Server von augengeradeaus.net mal wieder in die Knie – hat mich da wieder jemand verlinkt?

Jedenfalls: Ich habe den Ausweichgefechtsstand unter augengeradeaus.wordpress.com aktiviert und werde in der nächsten Zeit beide Seiten parallel fahren.

Zeitweise betrifft der Ausfall leider nicht nur die Webseite, sondern auch meine E-Mails. Deshalb bitte merken oder besser einen kleinen Zettel neben den Rechner legen:

Wenn Augen geradeaus! streikt:

augengeradeaus.wordpress.com

e-mail augengeradeaus at gmx punkt net

… und hoffen, dass sich die Ausfälle in Grenzen halten.

Langfristig wird es sich hoffentlich bessern: innerhalb der nächsten zwei Wochen werde ich umziehen, und die dann deutlich größeren Kapazitäten fangen diese plötzlichen Zugriffe hoffentlich besser ab. Ich gebe zu: zu viele Leser auf einmal ist ein Luxusproblem. Aber auch das ist ein Problem.

An dieser Stelle: ganz herzlichen Dank an die vielen Leserinnen und Leser, die in den vergangenen Tagen mit freiwilligen Zuwendungen die jetzt auf mich zukommenden Technik-Kosten erträglicher gemacht haben. Ich finde es Wahnsinn, wie viel Unterstützung ich erfahren habe. Und das Geld wird gut angelegt – in einer hoffentlich störungsfreien Seite.

 

8 Gedanken zu „Und wieder Notbetrieb… Ausweichgefechtsstand läuft parallel

  1. Ja. Danke für den Tipp, aber die Debatte hatten wir vor einer Woche schon mal… Es geht kein Weg drumrum, die technischen Kapazitäten deutlich aufzustocken, und das wird demnächst passieren. Ist keine Sache von Plugins allein.

  2. Herr Wiegold, machen Sie sich nichts draus, Sie lösen große Probleme „non challance“. Nur weiter und Mut so!

    Das BMVg kann nicht einmal kleinste Probleme lösen, es sei denn dessen PrInfoStab bekommt einen Serverausfall.

    Dann sind vielleicht große Probleme in einem ersten Ansatz gelöst.
    :>)

  3. Hallo,

    könnte ein umstieg auf ein Cloud-Hosting mehr Stabilität bringen?

    Ich denke da an soetwas zum Beispiel:

    http://aws.amazon.com/de/websites/?sc_channel=PS&sc_campaign=acquisition_DE&sc_publisher=google&sc_medium=web_mobile_social_nb&sc_content=web_hosting_p&sc_detail=web%20hosting&sc_category=web_mobile_social&sc_segment=4401072&sc_matchtype=b&sc_country=DE

    Ich hatte vor längerer Zeit mal einen Politischen Blog geführt. Und als es kritisch wurde, nahmen die Eindring-Versuche zu. Bestimmt sehe ich nur alleine dort einen Zusammenhang – LOL

    Gruß Matthias

    PS: Danke für die vielen Interessanten Beiträge hier ;-)

  4. Thomas, kurze Frage als „Mitkunde“: sind Sie von einem anderen Anbieter zu Neue Medien Münnich gewechselt oder wollen sie von Neue Medien Münnich weg?

Kommentare sind geschlossen.