RC N Watch: Angriff irgendwo bei Kundus

Bislang ist es eher eine Ratemeldung, was die Bundeswehr am (heutigen) Sonntagabend rausgegeben hat: Am 29. September um 15 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (17.30 Ortszeit) wurden deutsche Soldaten durch indirektes Feuer von Aufständischen beschossen. Die Einheit hatte den Auftrag, einen Raum circa 40 Kilometer entfernt vom Feldlager Kundus zu sichern . Zur Unterstützung der Kräfte wurden Luftaufklärungsmittel eingesetzt, die jedoch keine weiterführenden Information liefern konnten. Es gab weder personelle noch materielle Ausfälle. Der Vorfall ist abgeschlossen. Nun ist bislang völlig offen,[…]

weiterlesen …