Und sonst so heute….

(Foto: Bundeswehr/Andrea Bienert)

Langsam gleite ich in einen (vor)weihnachtlichen low ops Modus… und lasse es etwas ruhiger angehen.

Deshalb nur als Links – was war/ist heute sonst noch so:

Verteidigungsminister Thomas de Maizière besucht die Soldaten im Kosovo

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen entscheidet eventuell heute über eine Resolution zum Thema Militärintervention in Mali

(Nachtrag: UN approves Mali military intervention)

Eine Weihnachts-Fotogalerie der geschätzten Kollegin und BMVg-Fotografin Andrea Bienert aus dem Einsatz

12 Gedanken zu „Und sonst so heute….

  1. Der Link zum BM-Besuch KFOR kann neu gesetzt werden. Aktualisierter Beitrag auf der HP Einsatz.Bundeswehr.de

  2. Was mir (schon wieder) bei der guten Bildergalerie auffällt ist, dass wohl immer noch keine Bw-eigene Lösung zum Problem Funk – Kevlarhelm verfügbar ist.
    Na ja, bis 2014 geht es auch noch ohne, nur nichts überstürzen….

  3. Auch wenn nichts passiert kann dies eine Meldung sein!

    Sollte nicht heute der Euro Hawk fliegen?

  4. Und sonst so heute…. ist durch den EU-Rat das Mandat für die Ausbildungsmission EUTM SOMALIA bis 31.01.13 verlängert worden. Ist ja auch eine Meldung wert!
    Die weitere Beschlussfassung für weitere 2 Jahre wird im Januar erfolgen. Dann geht es auch aus Uganda in Richtung Mogadischu…

  5. Außer der Helmfrage: Wieso laufen Herr Oberleutnant in Vollvermummung (einen Sandsturm kann ich nicht erkennen) und warum ist der G3-ZF-Schütze in der 1. Reihe?
    Würde ich gern verstehen.

  6. Allen deutschen Kriegern besinnliche Stunden & frohes Fest!

    @TOM: vielleicht kriegt der OLt ja ein COIN-Buch vom Christkind, des liest a dann und läuft er nimmer so deppert umanander…
    Mit dem ZFler find ich vorn ganz zweckmäßig, da man selten im Nahbereich überfallartig angeschossen wird (im Winter), aber häufig in der Marksman-Distanz. Da bindet er vorn schön und der Rest tritt an zum Flankenheinz.
    Finds ne Option, man wechselt eh immer mal wieder die Taktik sonst wird man zu berechenbar.

Kommentare sind geschlossen.