Somalias Islamisten und der Informationskrieg

Es ist vermutlich in dieser Art (noch) eine Ausnahme: Die militanten Islamisten in Somalia, die Al-Shabaab-Milizen, nutzen Social Media im Informationskrieg – hier gegen ihre Gegner in Kenia. Die kenianische Armee geht (zusammen mit anderen afrikanischen AMISOM-Truppen) gegen die Islamisten in Somalia vor. Al-Shabaab ist schon lange auf Twitter aktiv, ebenso übrigens auf der Gegenseite der Sprecher der kenianischen Streitkräfte.

Heute lieferte Al-Shabaab ein besonders interessantes Beispiel für die Nutzung ihrer Propaganda über die sozialen Medien – oder gibt es zumindest vor: Die Islamisten veröffentlichten eine Audiodatei mit dem angeblichen Telefonat mit der Schwester eines gefallenen kenianischen Soldaten. Und gaben am Schluss auf Twitter sogar ihre Telefonnummer an.

 

2 Gedanken zu „Somalias Islamisten und der Informationskrieg

Kommentare sind geschlossen.