U.S. Army plant weitere Kampfbrigade für Europa

So detailliert habe ich von diesen Plänen bislang noch nicht gelesen: Die U.S. Army Europe bereitet sich auf die Verlegung einer weiteren Kampfbrigade nach Europa vor. Dazu ging der Kommandierende General Ben Hodges mit anderen Kommandeuren in dieser Woche auf eine Tour verschiedener Standorte, an denen Gerät vorausstationiert werden könnte – insbesondere in Polen.

Aus dem Bericht der US-Soldatenzeitung Stars&Stripes dazu:

The U.S. Army in Europe is moving ahead with a plan to place another brigade’s worth of combat-ready armor and artillery inside Poland in an effort to push firepower closer to potential hot spots along NATO’s eastern flank.

If the Pentagon eventually decided to station yet another brigade in Europe in the future, the equipment could be used to arm any new unit assigned to the Continent, Maj. Gen. Duane Gamble, commander of the Kaiserslautern-based 21st Theater Sustainment Command, said Tuesday. (…)
Details of the plan were revealed after a large delegation of USAREUR and allied leaders began a four-day tour Tuesday of strategic sites in Europe. They are looking for ways to ensure that forces can more quickly assemble in the event of a conflict or crisis with Russia.

Die U.S. Army Europe hatte bereits Anfang des Jahres eine Panzerbrigade nach Osteuropa geschickt, die rotieren und gegen andere Einheiten ausgetauscht werden soll. Offensichtlich hoffen die US-Streitkräfte jetzt darauf, dass bald grünes Licht – und Geld –  für die zusätzliche Brigade kommt, wie das Zitat des Generalmajors Gamble belegt: “Now what the Army is talking about, with the Pentagon and the administration, is that if we get a modest ‘grow the Army,’ what additional capabilities would we want in Europe?”

(Foto: Tracked vehicles belonging to 3rd Battalion, 29th Field Artillery Regiment, 3rd Armored Brigade Combat Team, 4th Infantry Division, moves forward to switch tracks to be offloaded in Zagan, Poland March 29, 2017 – U.S. Army photo by Sgt. Justin Geiger)

11 Kommentare zu „U.S. Army plant weitere Kampfbrigade für Europa“

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   26. April 2017 - 16:51

    Da wird nicht wirklich deutlich, wie das Vorhaben aussehen soll: NUR (!) Vorausstationierung von schwerem Gerät (Armor, Artillery) IOT „.. to ensure that forces can more quickly assemble in …“, oder Stationierungen mit Volltruppe.
    Im Februar war USAREUR in Bergen mit ähnlichem Ansatz unterwegs, um in der Zielgröße Kapazitäten für 4.000 Mann zu generieren.

  • Voodoo   |   26. April 2017 - 17:04

    IMHO steht da (oben) sehr deutlich, wie das Vorhaben aussehen soll:

    If the Pentagon eventually decided to station yet another brigade in Europe in the future,the equipment could be used to arm any new unit assigned to the Continent, Maj. Gen. Duane Gamble […] said Tuesday. (…)

  • S O   |   26. April 2017 - 19:11

    „assigned“ bedeutet nicht, dass die in Europa sein soll.

    Man vergleiche die 4. Infanteriedivision der Amis;
    http://www.eur.army.mil/organization/units.htm

    „The 4th Infantry Division is a regionally allocated force, or CONUS-based force that falls under operational control of U.S. Army Europe when deployed to the European theater.“

    „The 3rd Brigade, 4th Infantry Division, is a regionally allocated force, or CONUS-based force that falls under operational control of U.S. Army Europe when deployed to the European theater.“

    und

    „The 10th Combat Aviation Brigade is a regionally allocated force, or CONUS-based force that falls under operational control of U.S. Army Europe when deployed to the European theater.“

    Das Wort für wirklich hier sein ist „deployed“, nicht „assigned“.

  • uli   |   26. April 2017 - 20:36

    Ich denke hier geht es weder um die Stationierung einer „aktiven“ Brigade, noch um „assigend“, wie bei der 3. und 4. US Infantry Division. So wie ich das sehe, geht es um Prepositioned Stocks. Es gibt wohl Pläne bis 2021 eine das Material einer Panzerdivision in Europa einzulagern. Was noch lange nicht heißt das die Finanzierung steht.
    http://www.eur.army.mil/organization/factsheets/Factsheet_APS.pdf

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   30. April 2017 - 22:32

    Jetzt wird es deutlicher, im Sommer/Herbst 5.700 zusätzliche U.S.-Truppen in Auslandsverwendungen, davon 1700 nach AFG, dabei 200 als 1st Cavalry Division HQ. und die restlichen 4.000 nach Europa zur Stützung „Atlantic Resolve“.
    https://www.armytimes.com/articles/army-announces-new-deployments-for-5-700-soldiers
    The second armored BCT to deploy to Europe as part of the Army’s new nine-month rotations there.
    Aber, nicht zusätzlich, sondern in Ablösung 3rd BCT, 4th Infantry Division.
    Von pre-positioned deployment“ weiterhin nur Undeutliches.

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   01. Mai 2017 - 21:36

    Zwei F-35A machen im Rahmen „Atlantic Resolve“ Station in Bulgarien.
    https://www.airforcetimes.com/articles/f-35s-arrive-in-bulgaria
    Das deployment soll mehrere Wochen umfassen.
    https://www.defense.gov/News/Article/Article/1165887/5th-generation-fighters-arrive-in-bulgaria/
    Die beiden F-35A sind in Begleitung eines KC-135 Stratotankers, gestartet vom Royal Air Force Fliegerhorst, Mildenhall England, unterwegs.
    Das logistische Begleitpersonal umfasst lediglich 20 Soldaten.

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   03. Mai 2017 - 17:53

    NLD Lw hat ihr jüngstes Air Policing im baltischen Luftraum an Polen übergeben.
    https://www.defensie.nl/actueel/nieuws/2017/05/02/f-16%E2%80%99s-thuis-na-10-onderscheppingen-in-baltisch-luchtruim
    In den zurückliegenden vier Monaten gab es 10 Abfangeinsätze.
    Neben Transportfliegern Antonov ‘Curl’ 26 betraf dies auch Sukhoi 24 ‘Fencer’.
    Von der litauischen Basis Siauliai kehrten die zwei F-16 heute auf die NLD-Basen Volkel und Leeuwarden.

  • Voodoo   |   03. Mai 2017 - 18:57

    Und das hat jetzt was genau mit dem Thema zu tun?

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   03. Mai 2017 - 20:44

    Eine Antwort lohnt fast nicht, aber dennoch.
    DIESER Faden ist der einzig noch offene sich zum Baltikum zu äußern.
    Die U.S. -“ Kampfbrigade“, also ein ABCT, wird im Rahmen Atlantic Resolve u.a. dort verwendet, wie ebenso die europäischen NATO Lw, ohne dass sie Teil von eFP oder Atlantic Resolve wären.
    Das Operationsziel bestimmt die Richtung.

  • Klaus-Peter Kaikowsky   |   06. Mai 2017 - 11:25

    U.S. DivHQ von DEU nach Posen verlegt: Führung der mittlerweile 6000 Soldaten starken „rotational forces“ zwischem dem Baltikum und Rumänien: „… division-level tactical headquarters relocated April 29 …“
    http://www.militarytimes.com/articles/us-moves-100-troops-from-germany-to-poland

  • klabautermann   |   06. Mai 2017 - 13:11

    @K-P K

    “In the east, a resurgent Russia had turned from partner to protagonist as it seeks to undermine the Western led international order and reassert itself as a global power, he said…..“
    (https://www.defense.gov/News/Article/Article/1171280/eucom-chief-makes-case-for-continued-funding-for-europea/)

    „“In short, we are returning to our historic role as a warfighting command.”