Nach technischem Schluckauf: augengeradeaus.net wieder online

Diese Seite augengeradeaus.net hatte am (heutigen) Dienstagvormittag einen heftigen technischen Schluckauf – statt der Startseite bekamen die Leserinnen und Leser verschiedene Fehlermeldungen, Umleitungen usw. zu sehen.

Das Problem ist jetzt erst mal behoben, die Seite ist wieder online. Ich bitte um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Und rufe wieder vorsorglich auf, für solche Fälle diese Seiten mal zu merken/notieren/bookmarken:

Die Ausweichseite augengeradeaus.wordpress.com

Die Twitter-Accounts @augengeradeaus und @thomas_wiegold

und die Facebook-Seite facebook.com/AugenGeradeaus

Blogthings · 14:11h ·  

2 Kommentare zu „Nach technischem Schluckauf: augengeradeaus.net wieder online“

  • 0815   |   13. März 2018 - 19:09

    Sind sie sicher das da nichts „angehackt“ oder gezielt „zu-gepingt“ wurde? ;-)
    Man weis ja nie…..
    (Ich wurde aufgefordert ein Passwort einzugeben) :-0

    Herr Wiegold, Danke für ihre Arbeit!
    .-.-.

    [Ein redirect lief auf die Login-Seite einer anderen Domain (die auch mir gehört). Da ist einiges schwer schief gelaufen, aber bislang gehe ich nicht von einem Angriff aus…
    Danke.
    T.W.]

  • obibiber   |   14. März 2018 - 8:17

    sehr schön… hatte schon Sorge.

    2 „verpasste“ Themen.
    1. AgentenThriller in England… man könnte meinen in einem James Bond Film zu sein
    2. Australien beschafft 210 Boxer IFV, gute Chancen für Folgeauftrag über >400 und sehr gute Chancen auf weitere Exporte nach UK

    [1. Danke. 2. das mit den „verpassten“ Themen ist so eine Sache – ist nicht nicht die globalgalaktische Zentrale für alles Interessante, das sprengt den Rahmen – die Entwicklung in Großbritannien (nicht England) wird leider vermutlich dann spannend, wenn es für alle ungemütlich wird. und 3. es sind 225 Boxer, von denen 200 dort gebaut werden. T.W.]