Deutsche Tornados absolvierten erste Nachtflüge im Anti-ISIS-Einsatz (mit Nachtrag)

Unmittelbar nach dem Umbau, der den Besatzungen deutscher Tornado-Kampfjets den Einsatz mit Nachtsichtbrillen erlaubt, sind die Aufklärungsflugzeuge zu Nachteinsätzen gegen die ISIS-Terrormilizen in Irak und Syrien gestartet. Inzwischen habe es an zwei Tagen nächtliche Einsatzflüge gegeben, sagte eine Sprecherin des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr am (heutigen) Mittwoch auf Anfrage von Augen geradeaus!. Zum genauen Einsatzgebiet machte sie keine Angaben. Die Tornados im Anti-ISIS-Einsatz waren erst am vergangenen Wochenende mit einer veränderten Cockpit- und Instrumentenbeleuchtung ausgerüstet worden, die dem Piloten und dem[…]

weiterlesen …