Keine Überraschung: USA wollen mehr im Kampf gegen ISIS; Libyen auf der Tagesordnung

Ein bisschen wirkt’s am (heutigen) Samstag schon so, als wären Politik und deutsche Öffentlichkeit überrascht worden von einer Anfrage der USA, von der der Spiegel berichtet: US-Verteidigungsminister Ashton Carter habe Deutschland um weitere Beiträge im Kampf gegen die islamistischen ISIS-Milizen in Syrien und im Irak gebeten. Wo doch der Bundestag gerade erst einen deutschen Einsatz mit Aufklärungs-Tornados, einem Tankflugzeug und Begleitschutz für einen französischen Flugzeugträger beschlossen hat. Allerdings: Das kommt gar nicht so überraschend. Denn schon Anfang Dezember hatte Carter[…]

weiterlesen …