Und jetzt die SiKo

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So, jetzt technisch eingerichtet im noch recht leeren (siehe Bild oben) Pressezentrum der Münchner Sicherheitskonferenz (oder Security Conference, wie es neudeutsch heißt). Um 15.00 geht’s los mit der ersten Rede eines deutschen Bundespräsidenten bei dieser Konferenz. Am heutigen Freitag wird auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen reden; Außenminister Frank-Walter Steinmeier dann morgen.

Hier erst mal der Sammelthread für das, was im Vorfeld schon aufläuft zu der Sicherheitskonferenz; mehr dann später voraussichtlich nach der Gauck-Rede.

Eine Übersicht über die offiziellen Teilnehmer der Konferenz gibt es hier.

Nachtrag: So sieht das von außen aus – der Kollege Gordon Repinski vom Spiegel hat mich beim Fotografieren vor dem Bayerischen Hof ertappt…

 

15 Gedanken zu „Und jetzt die SiKo

  1. Leseempfehlung – Steinmeier in einem Gastbeitrag zu Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz (S. 4):
    http://www.securityconference.de/fileadmin/MSC_/2014/Security_Times_Feb2014_Kopie_.pdf

    Er möchte in den nächsten 12 Monaten eine Überprüfung der deutschen Außen- un d Sicherheitspolitik durchführen. Basis unserer Außen- und Sicherheitspolitik soll die EU bilden und darin die deutsch-franzöische Freundschaft. In diesem Kontext betrachtet man auch ein stärkeres Engagement in Mali wohl auch etwas „strategischer“.

    [Habe jetzt einen Thread zur Münchner Sicherheitskonferenz eingerichtet und verschiebe das dorthin. T.W. ]

  2. Herr S soll erst mal Zeitung lesen, vor wir in Afrika uns Verlaufen
    Heute Drohte in der Ukraine das Militär, dass wenn weiter gestürmt wird das Sie eingreifen werden
    Und schon gestern warnte FOCUS das es außer Kontrolle gehen könnte und vom einem 3ten WK gewarnt.
    So unwahrscheinlich ist das nicht mehr wenn Ukraine mehr oder weniger von außen Beeinflusst wird
    Russland gegen West (EU und USA)
    Und dann haben die Versorgung BTL gerade 2 MG3 wo gehen, es sollte mal ganz schnell Ersatzteile für Waffen und gerät beschafft werden

  3. Der (ehemalige) Bundespräsident Horst Köhler hat ebenfalls schon auf der Sicherheitskonferenz gesprochen. Zwar nicht im Rahmen eines Panels, sondern aus Anlass des Abendessens zum Auftakt der 41. SiKo 2005.

  4. Hmm, vielleicht übersehe ich etwas, aber warum sind da zahlreiche Wirtschaftsvertreter aus Bereichen, die ich jetzt nicht so spontan in das Feld von „Sicherheit“ oder „Verteidigung“ einordnen würde?
    z..B.:

    Bayerische Landesbank
    European Investment Bank
    Deutsche Bank AG
    The Estée Lauder Companies Inc.
    Allianz SE

    Konferenz-Hopping?

  5. Die sind Sponsor der Veranstaltung – irgendwie muss das ganze ja bezahlt werden…

  6. Klar, aber warum sponsert ein solches Unternehmen die Veranstaltung? Bei einschlägiger Industrie liegt das ja auf der Hand, aber Allianz…?

  7. @ T.W.

    In dem Outfit könnten Sie bei uns am Deich glatt als Schäfer durchgehen ;-)
    Ich wünsche viele spannende Impressionen in München!

  8. Na, gibts denn so was: Da fotografiert ein Schlapphut im Trechcoat in abgeduckter Haltung die Konferenz und die ganze Security guckt zu…;-))
    @TW: Danke für die laufende Berichterstattung!

  9. Es ist kein Schlapphut, sondern ein Filzhut aus bayerischer Produktion. Und kein Trench-, sondern ein Dufflecoat. Der Rest stimmt ;-)

  10. Erinnert ein wenig an die an die beiden Spione in Spy vs. Spy in MAD. ;-)

    Wirklich ein tolles Foto zum Thema der Konferenz!

Kommentare sind geschlossen.