Jung&Naiv: Themenfremd auf der re:publica

Aus der Reihe Jung und Naiv jetzt mal eine Folge zwar mit mir, die aber nichts mit den Themen von Augen geradeaus! zu tun hat: Ich auf der re:publica übers Bloggen.

6 Gedanken zu „Jung&Naiv: Themenfremd auf der re:publica

  1. Sehr geehrter Herr Wiegold,
    Ich bin erstaunt – und zwar positiv- wie das Thema Werbung vertreten. Danke.
    Das gefällt mir.
    ( Wenn ich einen Teil meiner Rundfunkgebühren frei verwenden dürfte – so als mündiger Bürger, dann würden Sie etwas davon bekommen. Leider finanziere ich damit teure Samstag Abend „Unterhaltung“ – oder andere Akionen staatlicher Stellnen mit einem unglaublichem Einkommeneinzelner Personen)

    zurück zum Thema : Danke .

  2. Ralf, einfach mal Pharrell Williams camo tie durch die Suchmaschine Deines Vertrauens jagen (gut, ist multicam oder ein clone davon).

  3. Ich hab‘ zu dem re:publica-Vortrag jetzt (endlich) einen Thread aufgemacht – die diesbezüglichen Kommentare gehen da rüber.

Kommentare sind geschlossen.