Jung & Naiv: Rüstungsexport

Nach den Themen Mali, Drohnen und Afghanistan habe ich jetzt mal auf die naiven Fragen des Kollegen Tilo Jung – die Reihe heißt ja auch Jung und Naiv – Politik für Desinteressierte – zum Thema Rüstungsexport geantwortet:

(Tilo redet natürlich nicht nur mit mir für das Format Jung und Naiv. In den vergangenen Tagen hat er mit so unterschiedlichen Politikern wie Dorothee Bär von der CSU und Volker Beck von den Grünen gesprochen.)

7 Gedanken zu „Jung & Naiv: Rüstungsexport

  1. Wollte gerade sagen, das Magazin auf dem Tisch ist so… bääääh :-)
    Ansonsten gute Wahl – die Wolle meine ich!

    Back to topic:
    Bin von der Idee ihres Kollegens immer noch angetan, wie sieht es generell mit Feedback auf sein Format aus?

  2. Sorry für OT, aber aus aktuellen Anlass: Herr Königshaus kritisiert Zustände im Türkei-Einsatz, u.a.:

    – problematische Zusammenarbeit mit türkischer Armee
    – unfassbares Verhalten eines türkischen Generals gegenüber eines deutschen weiblichen Soldaten
    – Zustände in türkischer Kaserne, v.a. Sanitätsbereich ( wohl für das deutsche Kontingent zuständig)

    Wäre auf jeden Fall einen neuen Beitrag wert.

  3. Hm, der Stern lag auf dem Tisch, weil darin eine Grafik zum Thema Rüstungsexport ist, die wir eigentlich hatten zeigen wollen. Aber dann hat wie üblich die Zeit nicht gereicht ;-)

    Feedback auf das Format gibt es auf dem Youtube-Kanal selbst, vor allem aber inoffiziell, und das durchaus positiv. Schauen wir mal.

    @MK
    Die Berichte über den Wehrbeauftragten Türkei habe ich gesehen. Teilweise kannte ich die Vorgänge; den Bericht selbst habe ich leider noch nicht. Mal sehen, ob/wie ich das aufgreifen kann (Alles schaffe ich leider nicht, sorry.)

Kommentare sind geschlossen.