Keine A400M-Vorführung bei Flugshow in Großbritannien

Zwischendurch mal wieder was vom Airbus A400M, dem künftigen Transportflugzeug (auch) der Bundeswehr. Leider wieder nichts Erfreuliches. Reuters meldet heute:

Airbus is pulling Europe’s A400M airlifter out of flying displays at next week’s Farnborough Airshow due to continued engine problems, forcing it to sit out popular annual stunts for the second year running, industry sources said.

Dennoch soll es dabei bleiben, dass Ende des Jahres Frankreich als erster A400M-Abnehmer beliefert wird. (Ob eine Maschine bei der ILA in Berlin im Herbst zu Flugvorführungen zur Verfügung steht?)

Afghanische Polizisten, deutsche Soldaten

Da die Reportage des Kollegen Joachim Käppner aus Baghlan mittlerweile auf bundeswehr.de komplett zu lesen ist, kann ich ja ohne Leistungsschutzrecht-Bedenken auf das lesenswerte Stück der Süddeutschen Zeitung verlinken:

Gemeinsam einsam

 

Boarding-Übung bei „Ocean Shield“

Die niederländische Fregatte Evertsen, derzeit Flaggschiff der NATO-Antipirateriemission Ocean Shield, hat heute Fotos von einer Boarding-Übung am Horn von Afrika veröffentlicht. Immer wieder interessant anzusehen.

weiterlesen

Abbau bei laufendem Motor

Bisweilen muss auch ein sonst so nüchtern auftretender Politiker wie Thomas de Maizière weniger nüchterne Dinge tun. Zum Beispiel in einem Boxer über das Counter-IED-Übungsgelände im Camp Marmal bei Masar-i-Scharif in Nordafghanistan donnern. (Vor den Augen der Öffentlichkeit etwas, was der Verteidigungsminister selten tut.) Zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich stellte sich de Maizière am (gestrigen) Dienstag in einen Boxer in der Führungsvariante und hatte sichtlich Spaß an der Geländegängigkeit des Fahrzeugs.

De Maizière (m.) und Tillich (r.) auf dem Boxer

Der Boxer auf der Counter IED Lane im Camp Marmal

Nun ist der Boxer als Truppentransporter schon fast ein Jahr in Afghanistan im Einsatz, doch von der Gefechtsstand-Version dieses gepanzerten Transportfahrzeugs sind erst relativ kurz ein paar Exemplare am Hindukusch – Grund genug für den Minister, sich das mal vorführen zu lassen. Zugleich illustriert der Führungs-Boxer das Grundproblem, dem sich politische und militärische Führung beim Afghanistan-Einsatz in diesen Tagen gegenüber sehen: Die Ausrüstung der Truppe mit modernem und für diese Mission passenden Gerät ist noch längst nicht abgeschlossen – ein Beispiel dafür sind die noch fehlenden Hubschrauber Tiger und NH90. Zugleich müssen jetzt die Weichen gestellt werden, den versprochenen Abzug, militärisch gesprochen: die Rückverlegung, der Kampftruppen bis Ende 2014 auch durchzuziehen. weiterlesen

Technische Frage: Browser-Probleme wg. ipadio?

Eine kurze technische Frage in die Runde: Ein Leser schrieb mir, die eingebundene shockwave-Audio-Datei von ipadio in diesem Eintrag blockiere seinen Browser.

Gibt es dieses Problem öfter? Dann müsste ich das blockieren …