Die USA in Afghanistan nach 2014: Counter-Terrorism noch vor Unterstützung

US-Verteidigungsminister Leon Panetta (l.) bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Israels Verteidigungsminister Ehud Barak im Pentagon (Foto: U.S. Department of Defense) US-Verteidigungsminister Leon Panetta hat die (militärischen) Ziele der USA in Afghanistan nach dem Ende der ISAF-Mission 2014 beschrieben: Couter-Terrorism steht für die USA da offensichtlich vor der Ausbildung, Beratung und Unterstützung (Train, Advise, Assist) der afghanischen Streitkräfte. Panetta äußerte sich dazu in der vergangenen Nacht bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem (scheidenden) israelischen Verteidigungsminister Ehud Barak: SEC. PANETTA:  The fundamental[…]

weiterlesen …