Social Media Accounts von CENTCOM gehackt

Nein, es sind nicht die Zugangscodes zu den US-Atomwaffen, und doch ist es peinlich genug: Die Accounts des U.S. Central Command, CENTCOM, auf dem Kurznachrichtendienst Twitter und dem Videodienst Youtube wurden am Montagmittag (Ortszeit USA) gehackt. Auf beiden Social-Media-Kanälen erschienen Fotos von Vermummten mit einer Flagge, die dem des selbsternannten Islamischen Staates / ISIS zumindest ähnlich sieht. Auf Twitter wurden Links zu – offensichtlich nicht (mehr) eingestuften – Papieren zu Einsatzszenarien, auf Youtube ISIS-Videos eingestellt.

weiterlesen …

News about ISIS? Skip the social media stuff, please call.

Combined Joint Task Force – Operation Inherent Resolve replaces USCENTCOM as public affairs release authority. #Iraq #Syria — U.S. Central Command (@CENTCOM) December 5, 2014 It seems the U.S. (and the U.S. led coalition) against the self-proclaimed Islamic State (or ISIS, ISIL or, more recently, Daesh) is scaling down its actions on a front where it matters most: information. This Friday, U.S. Central Command announced via Twitter that news releases for Operation Inherent resolve will no longer be published by[…]

weiterlesen …