Wochendzusammenfassung Kundus: Nach heftigen Kämpfen „kein Ort zum Leben“

Latest update #Kunduz: 12 MSF staff killed (same as previous update) + 10 patients (up from 7 yesterday) #Afghanistan pic.twitter.com/5DSoY4ZcPB — MSF International (@MSF) October 4, 2015 Knapp eine Woche nach dem koordinierten Angriff der Taliban auf die nordafghanische Provinzstadt Kundus sieht die Bilanz düster aus: Auch wenn die afghanischen Sicherheitskräfte die Stadt, deutlich später als geplant, im Wesentlichen wieder unter Kontrolle haben, ist das öffentliche Leben offensichtlich weitgehend zum Erliegen gekommen. Ein Luftangriff auf das Krankenhaus der Organisation Ärzte[…]

weiterlesen …

Neues NATO-Zentrum für ‚Counterintelligence‘ in Polen

Die NATO baut ein neues Center of Execellence auf, diesmal für Counterintelligence, und zwar in Krakau in Polen. Auch Deutschland wird sich daran beteiligen. Die entsprechende Absichtserklärung wurde vergangene Woche beim Allied Command Transformation in Norfolk, Virginia, unterschrieben. Da das derzeit von einer deutschen Zeitung (Link aus bekannten Gründen nicht) als neue Exklusivnachricht verkündet wird, mit dem entsprechenden Sensations-Drive, hier mal die schon ein paar Tage alten Mitteilungen aus anderen NATO-Staaten dazu: Aus der Slowakei: Slovakia and Poland are planning[…]

weiterlesen …

Merkel zu Syrien: ‚Werden militärische Anstrengungen brauchen‘

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im umfangreichen Interview der Woche des Deutschlandfunks vor allem zur deutschen Innenpolitik Stellung genommen, insbesondere zu Flüchtlingen. International findet allerdings ein Halbsatz der Kanzlerin besondere Aufmerksamkeit (zum Beispiel bei Reuters oder  in der israelischen Zeitung Haaretz): Was Syrien angehe, werden wir militärische Anstrengungen brauchen. Die Passage im Zusammenhang: Mit Blick auf Syrien habe ich erst mal gesagt: Wir werden militärische Anstrengungen brauchen – aber militärische Anstrengungen werden die Lösung nicht bringen, wir brauchen einen politischen Prozess.

weiterlesen …