Wochendzusammenfassung Kundus: Nach heftigen Kämpfen „kein Ort zum Leben“

Knapp eine Woche nach dem koordinierten Angriff der Taliban auf die nordafghanische Provinzstadt Kundus sieht die Bilanz düster aus: Auch wenn die afghanischen Sicherheitskräfte die Stadt, deutlich später als geplant, im Wesentlichen wieder unter Kontrolle haben, ist das öffentliche Leben offensichtlich weitgehend zum Erliegen gekommen. Ein Luftangriff auf das Krankenhaus der Organisation Ärzte ohne Grenzen, nach allen bisher bekannt gewordenen Einzelheiten von US-Luftstreitkräften, hat zudem die einzige funktionsfähige Klinik der Stadt zerstört. Zudem gibt es aus anderen Gebieten Nordafghanistans Meldungen von einem weiteren erfolgreichen Vorgehen der Aufständischen.

Aus einem Bericht von Reuters-Korrespondenten in Kundus:

Decomposing bodies littered the streets of Kunduz and food was running scarce on Sunday, six days after Afghan government forces backed up by U.S. air power launched an offensive to retake the northern Afghan city from Taliban fighters. „This city is no longer fit for living,“ said Sayed Mukhtar, the province’s public health director. weiterlesen

Neues NATO-Zentrum für ‚Counterintelligence‘ in Polen

Die NATO baut ein neues Center of Execellence auf, diesmal für Counterintelligence, und zwar in Krakau in Polen. Auch Deutschland wird sich daran beteiligen. Die entsprechende Absichtserklärung wurde vergangene Woche beim Allied Command Transformation in Norfolk, Virginia, unterschrieben.

Da das derzeit von einer deutschen Zeitung (Link aus bekannten Gründen nicht) als neue Exklusivnachricht verkündet wird, mit dem entsprechenden Sensations-Drive, hier mal die schon ein paar Tage alten Mitteilungen aus anderen NATO-Staaten dazu:

Aus der Slowakei:

Slovakia and Poland are planning to build a centre for the counterintelligence capabilities of NATO countries, according to Defence Ministry spokesperson Martina Balleková. The main role of the so-called Centre of Excellence for Counterintelligence will be education and training in the field of counterintelligence. The countries that have expressed interest alongside Slovakia and Poland are Germany, Italy, the Czech Republic, Hungary, Lithuania, Romania, Croatia and Slovenia. weiterlesen

Merkel zu Syrien: ‚Werden militärische Anstrengungen brauchen‘

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im umfangreichen Interview der Woche des Deutschlandfunks vor allem zur deutschen Innenpolitik Stellung genommen, insbesondere zu Flüchtlingen. International findet allerdings ein Halbsatz der Kanzlerin besondere Aufmerksamkeit (zum Beispiel bei Reuters oder  in der israelischen Zeitung Haaretz): Was Syrien angehe, werden wir militärische Anstrengungen brauchen.

Die Passage im Zusammenhang:

Mit Blick auf Syrien habe ich erst mal gesagt: Wir werden militärische Anstrengungen brauchen – aber militärische Anstrengungen werden die Lösung nicht bringen, wir brauchen einen politischen Prozess. weiterlesen