Gauck: ‚Militärische Mittel nicht von vornherein verwerfen‘

Die Debatte geht – bislang –  wg. Fussball, Irak und Ukraine ein wenig unter, aber sie dürfte noch kommen: Bei einem Staatsbesuch in Norwegen sagte Bundespräsident Joachim Gauck in einem Interview des Deutschlandfunks was zu mehr deutschem Engagement in der Welt – gegebenenfalls auch militärisch. Die entscheidende Passage aus dem Interview:  So wie wir eine Polizei haben und nicht nur Richter und Lehrer, so brauchen wir international auch Kräfte, die Verbrecher oder Despoten, die gegen ihr eigenes Volk oder gegen[…]

weiterlesen …

Lagebeobachtung: Ukraine, 14. Juni

Mit dem Abschuss eines Transportflugzeuges der ukrainischen Streitkräfte und vermutlich fast 50 Toten erreichen die Auseinandersetzung in der Ost-Ukraine eine neue Qualität. Die jüngste Meldung am Samstagmorgen von dpa: Ukrainian separatists shot down a military transport plane in the east of the country, killing a number of soliders, the Kiev authorities said early Saturday. The Ukraine Air Force Ilyushin-76 aircraft was approaching an airport in the town of Luhansk with „military personnel, machinery, equipment and supplies“ when it came under[…]

weiterlesen …

Lagebeobachtung: Irak, 14. Juni

Nach Tagen des Vormarsches der islamistischen ISIS-Kämpfer im Irak steht international die Frage im Mittelpunkt, ob die USA militärisch eingreifen und der bedrängten Regierung in Bagdad zu Hilfe kommen. In Washington scheinen Luftangriffe erwogen zu werden; US-Bodentruppen werden ausgeschlossen, wie Associated Press berichtet: President Barack Obama is weighing a range of short-term military options, including airstrikes, to quell an al-Qaida inspired insurgency that has captured two Iraqi cities and threatened to press toward Baghdad, less than three years after pulling[…]

weiterlesen …

Unruhiges Wochenende voraus

An den derzeitigen Brennpunkten des Weltgeschehens sieht es nach einem unruhigen Wochenende aus. In der Ost-Ukraine haben Rebellen (ist das jetzt der Sprachgebrauch?) ein Transportflugzeug der ukrainischen Streitkräfte abgeschossen, fast 50 Menschen sollen ums Leben gekommen sein. Im Irak scheint der Vormarsch der islamistischen ISIS weiterzugehen, und die USA haben noch nicht entschieden, ob und wie sie militärisch eingreifen. Und da habe ich noch nicht mal erwähnt, dass die zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Afghanistan von Raketenangriffen begleitet wurde… Das[…]

weiterlesen …