Merkposten: Verlegung für Trident Juncture läuft

Die Bundeswehr bereitet sich, wie andere NATO-Länder auch, auf die Übung Trident Juncture 2018  (TRJE18) im Oktober und November in Norwegen vor – eine der größten NATO-Übungen seit Jahrzehnten mit insgesamt rund 40.000 Soldaten. Die Bundeswehr hat eine besondere Rolle dabei, nicht nur, weil sie mit insgesamt rund 8.800 Soldaten nach den USA der zweitgrößte Truppensteller dieser Übung ist, sondern vor allem, weil die NATO-Speerspitze, die Very High Readines Joint Task Force (VJTF), eine Brigade unter deutscher Führung, einen wesentlichen[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: ‚Trident Juncture‘ auf allen Kanälen

Bei der derzeit laufenden NATO-Übung Trident Juncture, dem größten NATO-Manöver seit Jahren, fällt dem (entfernten) Beobachter ja eines auf: Die NATO begleitet das kommunikativ sehr professionell auf allen Kanälen, insbesondere via social media. Da gibt’s eine tägliche Bilderflut mit Videos und Fotos, ganz zu schweigen von den regelmäßigen Facebook-Posts – und aus den lessons learned nach dieser Übung würde mich sehr interessieren, welche Zielgruppe tatsächlich erreicht wurde und welche Wege am erfolgreichsten waren. Zum Start in die neue Woche: ein[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: Trident Juncture 2015 – die deutsche Beteiligung

Wie versprochen, zur NATO-Großübung Trident Juncture 2015 im Herbst weitere Informationen vor allem zur deutschen Beteiligung (und da das Zentrum für Tragtierwesen dabei ist, kann ich das hübsche Symbolbild oben verwenden). Zur Bedeutung dieser größten Übung des Bündnisses mit mehr als 30.000 Soldaten in Südeuropa hat die NATO vor ein paar Tagen einiges gesagt. Und zu dem zu Grunde liegenden Szenario gibt es hier mehr Details – Krieg ums Wasser und hybride Kriegführung sind einige Schlagworte. Die Bundeswehr stellt mit[…]

weiterlesen …

Exercise Watch: Mehr zu Trident Juncture 2015

Auf die Übung Trident Juncture 2015, die größte Übung der NATO seit ziemlich langer Zeit, mit insgesamt 36.000 Soldaten (das werden irgendwie immer mehr…), hatte ich hier schon mal hingewiesen. Am (heutigen) Mittwoch hat das Bündnis ein bisschen mehr zu dem Großmanöver im Herbst in Südeuropa bekanntgegeben. Von der Pressekonferenz mit dem Kommandeur des NATO Joint Forces Command Brunssum, dem deutschen General Hans-Lothar Domröse (Foto oben) und dem Stabschef des NATO Allied Command Transformation, dem britischen Generalleutnant Phil Jones, sowie[…]

weiterlesen …