Das war’s, Lili Marleen?

Das schreckt mich ein bisschen aus der weihnachtlichen Lethargie auf: Wie in den vergangenen Tagen bisweilen habe ich auch gerade bei Radio Andernach reingehört, dem Bundeswehr-Betreuungsradio, das (eigentlich) über die Feiertage, ja so gar bis zum 2. Januar auch im Internet als Livestream zu hören sein soll.

Heute abend, kurz vor 22.00 Uhr MEZ, kam wie immer um diese Zeit der Klassiker Wie einst Lili Marleen…. und dann war der Livestream exakt mit dem letzten Takt dieses Stückes tot (und ist es seitdem – auch bei verschiedenen Versuchen der Verbindungsaufnahme).

Doch kein Livestram für die Familien in der Heimat über den Jahreswechsel? Nun gut, das Heiligabendprogramm mit Stücken wie Feuer Frei! der Band Rammstein mag gewöhnungsbedürftig gewesen sein (ich bin jedoch schon altersmäßig nicht die Zielgruppe des Senders), aber das kann doch nicht der Grund sein?

(Nachbemerkung: Ich bin nun kein regelmäßiger Hörer von Radio Andernach und kann deshalb nicht einschätzen, ob tatsächlich – wie in den Kommentaren vorgeschlagen – Lili Marleen den regelmäßigen Sendeschluss markiert. Am Heiligabend jedenfalls ging des danach im Programm weiter – und ein Sendeschluss um 22.00 MEZ, 01.30 in Afghanistan, würde ja bei Einsätzen über die Zeitzonen auch wenig sinnvoll sein?)

Nachtrag am 2. Weihnachtstag: Da ist er wieder, der Livestream. War das nun geplant oder ein Technik-Problem? (Und ich hab‘ kein Problem mit Rammstein; ich bin nur nicht die Zielgruppe.)

« zurück