Kategorie: Kosovo

Zurück im Funkkreis – und was sonst noch so war….

Nach einer recht entspannten Woche versuche ich mal wieder aufzuschalten… und bedanke mich zunächst mal ganz herzlich bei den neuen Unterstützern von Augen geradeaus!, die in den vergangenen Tagen hinzugekommen sind – ob über einen Dauerauftrag oder über PayPal als EinzelUnterstüzer oder Abonnenten. Es bleibt noch ein langer Weg, bis dieses Blog irgendwie in den Bereich der Selbstfinanzierung vorstößt, aber jeder Schritt ist hilfreich! Schon aus Eigeninteresse, quasi als Merkzettel, ein paar Dinge aus der zurückliegenden Woche, die von Bedeutung

Weiterlesen

Neue Gewalt im Nord-Kosovo – KFOR-Soldaten verwundet

Im Norden des Kosovo haben sich am Dienstag die anhaltenden Spannungen erneut in Gewaltaktionen entladen. Dabei wurden vier KFOR-Soldaten verwundet, laut AFP bei der Explosion eines selbstgebauten Sprengsatzes. Mehrere Kosovo-Serben wurden durch Schüsse verletzt. Die Situation ist noch ein wenig unübersichtlich; bei den verwundeten Soldaten soll es sich aber nicht um Deutsche handeln. Nach Berichten serbischer Medien wurden sieben Zivilisten verletzt, vermutlich durch Gummigeschosse. Der deutsche Sprecher der KFOR-Truppe wird mit der Aussage zitiert, KFOR habe reagieren müssen, nachdem Steine

Weiterlesen

Kosovo: Die Spannung hält an

Das Verschwinden der Meldungen aus dem Kosovo aus den deutschen Nachrichten bedeutet nicht, dass sich die Lage dort beruhigt hätte, im Gegenteil. Ein Blick auf die Meldungen des (serbischen) Senders B92 zeigt: Die serbische Bevölkerung im Norden des Kosovo hält ihre Barrikaden aufrecht – und die beiden umstrittenen Grenzübergänge zwischen dem Kosovo und Serbien, Jarinje und Brnjak, sind weiterhin blockiert. Nicht von KFOR, die diese Übergänge unverändert kontrolliert, sondern eben von den Kosovo-Serben. KFOR hat zudem offensichtlich innerhalb des Kosovo-Nordens

Weiterlesen

„Die Lage ist explosiv“ (mit Updates)

Noch gibt es keine aktuellen Nachrichten aus dem Kosovo – vor allem dazu, wie sich die Lage angesichts der angekündigten Übernahme der Grenzübergänge zu Serbien durch EULEX und kosovarische Zöllner entwickelt. Als Nachtrag zur vergangenen Nacht noch aus New York von der Sitzung des UN-Sicherheitsrats, laut AFP: Edmond Mulet, UN assistant secretary general for peacekeeping, gave the Security Council details of the new border tensions. „Today we were informed that at 9:00 pm local time (Thursday night) gate one was

Weiterlesen

Blockierte Grenzübergänge im Norden des Kosovo

Im Norden des Kosovo stehen, wie eigentlich schon erwartet, die Zeichen wieder auf Auseinandersetzung. Nach Angaben des Belgrader Senders B92 riegelte die internationale Schutztruppe KFOR am Donnerstag den Grenzübergang Jarinje zwischen Nord-Kosovo und Serbien ab. Auf einem Foto der serbischen Nachrichtenagentur Tanjug sind deutsche Soldaten zu sehen, die an der Grenze Stacheldraht verlegen. Der zweite der beiden umstrittenen Grenzübergänge, an denen es Ende Juli zu schweren Auseinandersetzungen gekommen war, sei von Serben mit Lastwagen blockiert worden. Eine bereits bestehende Barrikade

Weiterlesen

Kosovo: Noch ist es nur der Krieg der Worte

Zur Lage im Kosovo gibt es nach wie vor nur Dritte-Hand-Quellen und wenig direkte Information. Nun gut, damit muss man leben. Aber was vom russischen UN-Botschafter aus New York berichtet wird, lässt schon ein bisschen aufhorchen: Speaking about the new conflict between Serbs and Albanians in Kosovo, Churkin revealed that the Kosovo Albanian authority in Pristina has announced plans to take over Serb-populated Northern Kosovo by force while the NATO force in the region – KFOR – and EU representatives deployed

Weiterlesen

Kosovo: Die gekaufte Zeit läuft ab

Die Lage im Kosovo ist in den vergangenen Tagen (ich gebe zu: auch bei mir) im Rauschen anderer Ereignisse untergegangen. Doch Berichte aus dem serbisch kontrollierten Norden des Landes legen nahe, dass sich die Situation wieder zuspitzt – wenige Tage nach Amtsantritt des neuen KFOR-Kommandeurs, des (ebenfalls) deutschen Generalmajors Erhard Drews als Nachfolger von Erhard Bühler. Vor allem aber unmittelbar vor dem Auslaufen einer Vereinbarung aus dem August, die der NATO-geführten Schutztruppe die Kontrolle über umstrittene Grenzübergänge zugesteht – bis

Weiterlesen

NATO und EU-Polizei gehen im Kosovo in die Offensive

Die Situation im Norden des Kosovo könnte sich wieder zuspitzen. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Associated Press (AP)  hat die Polizei der EU-Mission EULEX heute morgen mit einer Aktion begonnen, die darauf abzielt, die Hintermänner der Krawalle von Ende Juli und vor allem die Mörder eines kosovarischen Polizisten aufzuspüren: European Union special police in Kosovo have launched an operation in the Serb-run north linked to the recent outbreak of violence that left one Kosovo policeman dead, the spokesman for the

Weiterlesen

Kosovo-Serben rufen UN gegen KFOR zu Hilfe

Das spricht nicht für eine Entspannung der Siutation: In einem Schreiben an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon haben sich die Vertreter von vier serbischen Gemeinden im Norden des Kosovo über die NATO-geführte Schutztruppe, die EU-Mission EULEX und über die Kosovo-Polizei beklagt – und ihnen vorgeworfen, die Sicherheit der Serben im Nord-Kosovo zu gefährden. Die Vereinten Nationen müssten deshalb ihre Sicherheit gewährleisten, heisst es in dem Brief, über den der serbische Sender B92 berichtete. Besonders im Visier haben die Vertreter der serbischen

Weiterlesen