Kategorie: An der Heimatfront

Attraktiv auf YouTube

Aus dem Attraktivitätsprogramm für die Bundeswehr, das Verteidigungs-Staatssekretär Rüdiger Wolf bereits Anfang Januar unterzeichnet hat (erstaunlich, dass es erst jetzt in den Medien hochkam), darf sich jeder was aussuchen: Die Aufregung um eine mögliche Einstellung von Inländern ohne deutschen Pass in die Streitkräfte oder das Familienprogramm der Truppe. Ich suche mir aus: Die Bundeswehr will ihre Maßnahmen zur Werbung und Image-Bildung verstärken – nicht zuletzt in sozialen Netzwerken im Internet: Maßnahme 3 Basierend auf dem derzeit hohen gesellschaftlichen Grundvertrauen in

Weiterlesen

Der Minister, die Marine…

Am gestrigen Montag besuchte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Marineschule in Mürwik und die Unteroffiziersschule der Marine in Plön. Hinterher redete er mit der Presse, mit rein durfte leider kein Journalist (und schon im Vorfeld hatte die Marine darauf verwiesen, dass Pressearbeit nur reaktiv stattfinden solle). Der Kollege Leo Walotek-Scheidegger, spezialisiert auf Maritimes, lässt deshalb auf seinem Blog einen Teilnehmer des Ministerauftritts in Mürwik zu Wort kommen. (Der nicht so richtig begeistert ist.) Nachtrag: Mich hat mittlerweile eine Punktuation der

Weiterlesen

Die deutsche Fremdenlegion kommt nicht

Das hat am Wochenende für ein bisschen Aufsehen gesorgt: In Deutschland lebende Ausländer, so eine Überlegung aus dem Verteidigungsministerium, sollten freiwillig Dienst in der Bundeswehr leisten können. Ehe die Wellen zu hoch schlagen: die deutsche Fremdenlegion wird es wohl nicht geben. Diese Überlegung konzentriert sich auf EU-Ausländer – und vielleicht noch Ausländer aus einigen anderen Staaten wie der Schweiz, mit denen es Abkommen über die Anerkennung von Berufsabschlüssen gibt. (Ich kann es gerade nicht finden, aber es gibt wohl ein

Weiterlesen

Merkel, Facebook, Twitter

Die weltpolitisch bedeutsamen Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz sind bestimmt gleich überall nachzulesen; ich greife nur mal einen Aspekt raus, den vermutlich die meisten nicht erwartet haben: Die deutsche Kanzlerin hat ein Bekenntnis zu Social Media als Werkzeugen der Freiheit abgelegt (Entschuldigung, so pathetisch hat sie es angelegt!).  Alles bekommt sehr schnell ein Gesicht, sagte die deutsche Regierungschefin lobend zu zu den Kommunikations- und Vernetzungsmöglichkeiten, die das Internet bietet. Und vor allem: Die

Weiterlesen

„Europa kann sich nicht aus der Sicherheit verabschieden“

Zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz variiert NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen ein Thema, das nicht ganz neu ist – aber ein Dauerbrenner: Die abnehmende Bereitschaft vor der europäischen Staaten, für ihre Sicherheits- und Verteidigungsausgaben zu zahlen. (Kernsätze seiner Rede hat sein fleißiges Büro getwittert, wie diesen: Europe simply cannot afford to get out of the security business.) Rasmussen hat, wieder mal, den Europäern kräftig die Leviten gelesen. Früher hätten die USA etwa die Hälfte aller Verteidigungsausgaben in der Nato getragen, inzwischen

Weiterlesen

Ohne Wehrpflicht zu Hartz IV

Das hier kursiert wohl gerade in der Truppe – ich habe es heute schon zwei Mal zugeschickt bekommen… Und ehe es jemand anders postet, mache ich es. Übrigens, ehe jemand fragt: Das gehört wie das hier ins Fach Satire. Es soll Leute geben, die nicht vom Spieß zusammengefaltet wurden und trotzdem im Leben ganz gut klar kommen (ich habe ja auch keinen Wehrdienst geleistet). Lage: Robert ist Wehrdienstleistender. Robert verschläft und kommt verspätet zum Dienst. Damals, 1973 Sein Spieß befiehlt

Weiterlesen

„Gorch Fock“ – die heutige Sammlung

Kein Tag ohne Gorch Fock. Ein sicherlich unvollständiger Überblick: Im Spiegelfechter-Blog findet sich ein Offener Brief der Stammbesatzung der Gorch Fock. Nach Angaben des Bloggerkollegen ist ihm der Brief auf einem vertrauenswürdigen Weg zur Veröffentlichung zugespielt worden. (Nachtrag: Spiegel Online hat den Brief wohl auch.) Der Inspekteur der Marine, Axel Schimpf, verteidigt im Welt-Online-Interview die Suspendierung des Kapitäns und will an der Ausbildung auf der Gorch Fock festhalten. Der ARD-Bericht Gegenwind: Gorch Fock in schwerer See vom Donnerstagabend lässt sich

Weiterlesen

Kommando Acapulco

Irgendwie geht’s jetzt aber ab mit der Gorch Fock. Das Schiff ist halt zu beliebt, als dass man sich so was entgehen lassen koennte. Obwohl ich mich ja nun fragen muss: geht’s an Bord nun menschenverachtend hart oder zu lustig zu? Scheint egal zu sein… Das Video in der heutigen Bild kontert die Marine: Die heute veröffentlichten Fotos in der Bild-Zeitung lassen kein vorwerfbares Verhalten von Kapitän zur See Michael Brühn erkennen. Die Wasserskier wurden seinerzeit aus Betreuungsmitteln beschafft und

Weiterlesen

Die SoWi-Berichte zur Marineausbildung – incl. Gorch Fock

Ich glaube, es ist gar nicht schlecht, dass ich gerade weit weg bin von Berlin…. Aber als Beitrag zur aktuellen Diskussion – wer viel Zeit zum Lesen hat: Die Berichte des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr zur Ausbildung von Marineoffizieren und damit auch auf der Gorch Fock finden sich (hat auch ein Leser schon drauf hingewiesen) zumindest zum Teil auf der Internetseite des Instituts. Forschungsbericht 85: Die Berufsbiografie von Marineoffizieren vom August 2008 und Forschungsbericht 91: Panelstudie zur beruflichen Entwicklung von

Weiterlesen