Personalstärke im Dezember: Von der Leyen erwartet Rekordzuwachs

Die militärische Stärke der Bundeswehr wird nach den Erwartungen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Dezember so stark steigen wie seit Jahren nicht mehr. Wir erreichen am Ende dieses Jahres die Marke von 182.000 Soldatinnen und Soldaten, das sind 2500 mehr Zeit- und Berufssoldaten als noch vor einem Jahr und ein Plus von 6500 gegenüber dem Tiefststand 2016, sagte die Ministerin der Rheinischen Post*.

Offizielle Zahlen für diesen Monat gibt es noch nicht; im November hatte die Bundeswehr nach Angaben des Ministeriums 180.997 aktive Soldaten und Soldatinnen. Nach der kleinsten Bundeswehr aller Zeiten im Juni 2016 waren die Zahlen langsam, aber kontinuierlich angestiegen. Einen Zuwachs um 1.000 aktive Soldaten in einem Monat hatte die Truppe allerdings bislang nicht zu verzeichnen. weiterlesen