Trident Juncture: Kleines Bilderrätsel

Kleines Bilderrätsel: Was zeigt dieses Foto? Vielleicht

a) der Soldat in der Kampfbekleidung StormTrooper des geheimen Projekts Star Wars 2.0 der Luftwaffe?

oder weiterlesen

Trident Juncture: Es geht nicht nur um den Kampf um die Brücke von Telneset

Ein Hägglund-Geländefahrzeug des Gebirgsjägerbataillons 232 fährt vor der Brücke von Telneset auf eine norwegische Pionierfähre über die Glomma

Hier an der Brücke von Telneset beginnt der Krieg, und hier wird er auch zu Ende gehen. Wo die Reichsstraße 720 nördlich der norwegischen Provinzstadt Tynset die Glomma quert, eröffnet der Gegner den Angriff auf die NATO-Truppen. Den Opposing Forces (OpFor), gestellt von zwei norwegischen Bataillonen und dem deutschen Gebirgsjägerbataillon 232, stehen drei NATO-Brigaden gegenüber.

In gut einer Woche werden die Verteidiger, darunter die deutsch geführte Landbrigade der NATO-Speerspitze, der Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) 2019, die Angreifer zurückgeschlagen haben. Mit dem erneuten Übergang der ausweichenden Angreifer über die Glomma, dann auf einer norwegischen Pionierfähre, endet die Live Exercise der Großübung Trident Juncture 2018. weiterlesen

Trident Juncture: Der Blick von Al Jazeera

Um auch mal einen Außen-Blick auf die NATO-Großübung Trident Juncture 2018 in Norwegen zu zeigen: Der Bericht von Al Jazeera zu der deutschen Beteiligung.

EU-Mission geht wieder gegen aktive Piratengruppen vor Somalia vor

Fürs Archiv, als Nachtrag: Erstmals seit langer Zeit (seit ein paar Jahren?) hat die EU-Antipirateriemission Atalanta vor Somalia ein Boot mutmaßlicher Piraten zerstört. Soldaten des spanischen Docklandungsschiffs Castillia stellten vor der somalischen Küste einen so genannten Whaler sicher, der vermutlich Mitte Oktober bei einem Angriff auf einen Frachter verwendet worden war. Das Boot wurde dann versenkt (Foto oben). weiterlesen