Bundeswehr-Personalstärke September 2018: Minimale Veränderung

Die militärische Personalstärke der Bundeswehr hat sich im September 2018 im Vergleich zum Vormonat nur minimal verändert; dabei setzte sich der – recht langsame – Trend zur Steigerung der Zahl der Berufs- und Zeitsoldaten fort. Im vergangenen Monat zählte die Bundeswehr insgesamt 179.713 aktive Soldatinnen und Soldaten, im August waren es mit 179.861 noch etwas mehr. Allerdings stieg die Zahl der Zeit- und Berufssoldaten von 172.249 auf nunmehr 172.386; die Marke 170.000 dürfte inzwischen dauerhaft überschritten werden.

Die Statistik für den Stichtag 30. September, vom Verteidigungsministerium am (heutigen) Dienstag  wie üblich unter dem immer gleichen Link veröffentlicht:

179.713 aktive Soldaten und Soldatinnen umfasst die Bundeswehr insgesamt. Sie verteilen sich wie folgt: weiterlesen