Drei Wochen Moorbrand in Meppen – Update 24. September

Genau drei Wochen ist es her, dass am 3. September Schießtests mit Raketen auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle (WTD) 91 in Meppen das Moor in Brand setzten. Aktuell bekämpfen mehr als 1.400 Feuerwehrleute, THW-Helfer und Soldaten (in Reihenfolge der Personalstärke) den bis heute unterirdisch schwelenden Brand. Aus Zeitgründen als Update nur der Verweis auf den aktuellen Lage-Flyer der Bundeswehr: Angesichts des Schauerwetters weiterhin eine stabile Situation, keine oberirdischen Feuer und geringe Rauchentwicklung. Die Auswertung – und der Abgleich –[…]

weiterlesen …