Luftangriffe bei Kunduz: Zahlreiche zivile Opfer befürchtet

Bei Luftangriffen gegen Taliban in der Nähe der nordafghanischen Stadt Kunduz sind in der Nacht zum vergangenen Freitag vermutlich zahlreiche Zivilisten ums Leben gekommen. Nach Angaben örtlicher afghanischer Funktionäre sollen bis zu 60 Menschen gestorben sein, als vermutlich US-Flugzeuge im Distrikt Chardarah Taliban-Stellungen angriffen. Offizielle Angaben dazu sind bislang spärlich. Den ausführlichsten Bericht dazu hat bislang der britische Guardian: US airstrikes have killed scores of civilians in the northern Afghan province of Kunduz, according to officials and residents in the[…]

weiterlesen …

Ein Hinweis in eigener Sache

Immer mal wieder muss ich mehr oder weniger dezent darauf hinweisen, was Augen geradeaus! eigentlich ist: Ein journalistisches Produkt, und weil es in der Form eines Blogs ist, mit der Möglichkeit zu Kommentar und Debatte. Augen geradeaus! ist nicht, das wollen bisweilen einige nicht verstehen, eines der Internet-Foren, wo jeder mal zu einem Thema was sagt, was ihn interessiert. Dafür gibt es genügend andere Anlaufstellen in diesem Internet, und natürlich kann auch jeder einfach sein Forum aufmachen.

weiterlesen …