Einsatz in Afghanistan: Jetzt wieder aufstocken?

Nach Jahren der Truppenreduzierung in Afghanistan erhöhen die USA wieder die Zahl ihrer Soldaten am Hindukusch – und auch für die Bundeswehr gibt es Überlegungen, erneut das Kontingent aufzustocken. Hintergrund ist die nicht nur anhaltend schlechte, sondern sich wieder verschlechternde Sicherheitslage in Afghanistan und faktische Erfolge der Taliban, mit der die Afghan National Security and Defense Forces (ANSDF), neben der Armee vor allem die Polizei, nicht klarkommen.

Über die deutschen Überlegungen für eine Aufstockung berichtete zuerst der Spiegel (bereits vor einigen Tagen eher vage und am heutigen Samstag erneut): Um bis zu 450 Soldaten solle die bisherige Obergrenze von knapp 1.000 Soldatinnen und Soldaten angehoben werden; entsprechende Forderungen aus der Bundeswehr (nicht dem politischen Bereich) gebe es bereits.

Die offizielle Reaktion des Verteidigungsministeriums auf den heutigen Bericht: weiterlesen

Der nächste Schritt nach „Die Rekruten“: Reality-TV aus dem Einsatz

Nach dem PR-Erfolg der Video-Serie Die Rekruten geht die Nachwuchswerbung der Bundeswehr den nächsten Schritt: Das Reality-TV-Format wird nun auf den Einsatz übertragen. Ab dem 16. Oktober soll unter der Überschrift Bundeswehr Exclusive die nächste Staffel starten – mit Bildern aus der Blauhelm-Mission in Mali.

Auf einem eigenen Facebook-Kanal wird die neue Serie bereits seit einigen Tagen beworben, und die Arbeitgebermarke Bundeswehr hat sich zusätzlich einen Chatbot ausgedacht, der ebenfalls auf Facebook abonniert werden kann. weiterlesen