Von der Leyen in Afrika: Flugzeugprobleme

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist derzeit in Afrika unterwegs – nach ihrer ersten Station Nigeria (siehe Video oben) stehen vor allem Mali und die dort im UN-Einsatz stationierten Bundeswehrsoldaten auf ihrem Besuchsprogramm.

Allerdings scheint das jetzt alles ein wenig durcheinander zu kommen, wie dpa meldet:

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist wegen einer Flugzeugpanne auf ihrem Weg ins westafrikanische Mali in Nigeria gestrandet. In der Hauptstadt Abuja konnte ihr VIP-Airbus A340 aufrund eines Computerproblems nicht weiterfliegen. Nun soll es morgen weitergehen.

(Ich bin bei dieser Reise nicht dabei, aber beobachte das natürlich.)

Update 19. Dezember: Es geht weiter, mit einer Chartermaschine, berichtet der dpa-Kollege: weiterlesen