Bundesregierung bewertet Bedrohung für Zivilbevölkerung in Afghanistan als „eher niedrig“

Die Sicherheitslage in Afghanistan ist in diesem Blog eher unter militärischen Aspekten ein Thema. Aber in der deutschen innenpolitischen Debatte spielt angesichts der vom Hindukusch nach Europa und nach Deutschland flüchtenden Afghanen die Bedrohungslage für die Zivilbevölkerung eine Rolle – was aus Sicht der Bundesregierung nicht unbedingt etwas miteinander zu tun hat. Für die Debatte (nicht unbedingt hier auf Augen geradeaus!, aber insgesamt) ist deshalb von Bedeutung, wie aus Berliner Sicht die Lage eingeschätzt wird, nicht nur für die afghanischen[…]

weiterlesen …

Weiter Kämpfe um Kundus; UN beklagen mehr zivile Opfer in ganz Afghanistan

Heavy fighting rages in Afghanistan’s Kunduz https://t.co/ArQMLz3E14 pic.twitter.com/oASL3WvTPk — AJE News (@AJENews) April 17, 2016 Die Auseinandersetzungen zwischen afghanischen Sicherheitskräften und den Taliban in weiten Teilen Afghanistans und offensichtlich besonders heftig im Norden gehen weiter: Auch in den vergangenen zwei Tagen gab es Gefechte rund um die nordafghanische Provinzhauptstadt Kundus. Um das Geschehen im Blick zu behalten, einige Hinweise auf aktuelle Meldungen: Al Jazeera – Heavy fighting rages in Afghanistan’s Kunduz Both the Taliban and the Afghan government have claimed[…]

weiterlesen …

Ein Wort am Sonntag: Kommentarmoderation und Weiteres

Zum Ausklang dieses Wochenendes ein Blick auf die Debattenkultur der vergangenen Tage: Ein bisschen hat mich schon erschreckt, wie der Umgangston hier in jüngster Zeit deutlich unangenehmer geworden ist. Nicht nur persönliche Anwürfe, auch davon separat manche Art der Äußerung halte ich nicht für angemessen. Und nicht für besonders förderlich für eine sachliche Diskussion, die allen etwas bringt. Meine (erneute) Bitte ist deshalb, vor dem Posten eines Kommentars vielleicht noch mal einen Moment innezuhalten und zu überlegen, wie der Ton[…]

weiterlesen …