Übrigens: Kundus, Afghanistan

Aus dem Norden Afghanistans liest man hierzulande derzeit wieder recht wenig. Eigentlich erstaunlich, denn ruhig geht es dort zurzeit nicht zu… Als Merkposten zwei aktuelle Berichte des afghanischen Senders TOLONews: Aus Kundus: Afghan National Army (ANA) forces have intensified air and ground strikes against the Taliban operating in areas around Kunduz in their attempt to push the insurgents out of the province. (…) Security officials in Kunduz have expressed satisfaction however over the outcome of ongoing military repression against the[…]

weiterlesen …

EU-Ausbilder in Mali: Demnächst auch im gefährlichen Norden (Nachtrag: UN-Einschätzung)

Neben der (aufwachsenden) deutschen Beteiligung an der UN-Mission MINUSMA in Mali, die im Moment wegen des Besuchs von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht, gibt es seit Jahren einen weiteren Einsatz mit Bundeswehrsoldaten in dem westafrikanischen Land: Im vergleichsweise sicheren Süden des Landes bilden Trainer aus verschiedenen EU-Streitkräften malische Soldaten aus. Mit dieser (relativen) Sicherheit ist demnächst Schluss: Die EU hat beschlossen, das Einsatzgebiet der Ausbildungsmission EUTM Mali auf den gefährlichen Norden des Landes auszuweiten. Der[…]

weiterlesen …

Der Drehflügler April 2016/I

Ach, wenn jetzt schon in selbstgereimter Lyrik darum gebeten wird, den Drehflügler-Thread wiederzubeleben… dann komme ich ja kaum drumrum. Und sei es nur, um weitere Gedichte dieser Art zu vermeiden ;-) Also wieder der beliebte Sammler für Freunde der Hubschrauberei. Mit der dringenden Bitte: Auch wenn’s hier um Militärisches geht, ist ein ziviler Umgang miteinander angeraten.

weiterlesen …

Italien liefert 28 Eurofighter an Kuwait

Diese aktuelle Meldung passt ja ganz gut zu den heutigen SIPRI-Zahlen zu den weltweiten Verteidigungsausgaben: Das italienische Unternehmen Finmeccanica, das an dem Vier-Nationen-Projekt Eurofighter beteiligt ist, hat einen Vertrag über die Lieferung von 28 dieser Kampfjets in der modernsten Version an Kuwait unterzeichnet. Aus der Mitteilung von Finmeccanica: The Kuwait Ministry of Defence and Finmeccanica, which leads commercial activities in Kuwait on behalf of the Eurofighter consortium, today signed a contract for the supply of 28 Eurofighter Typhoon aircraft, to[…]

weiterlesen …

Stabilisierung in Mali, kein Anti-Terror-Kampf – wie einst in Afghanistan?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei ihrem (derzeitigen) Truppenbesuch in Mali eine sehr grundsätzliche Aussage zu den Aufgaben der deutschen Soldaten in der UN-Mission MINUSMA getroffen. Die Bundeswehr sei im Rahmen dieses Blauhelmeinsatzes dort, um bei der Stabilisierung des Landes zu helfen, keineswegs aber, um Terrorismus im unruhigen Norden des westafrikanischen Landes zu bekämpfen – das sei Aufgabe der Franzosen: „Gegen den Terror zu kämpfen, das ist die Aufgabe von (dem französischen Einsatz) Barkhane“, sagte die Ministerin am Montagabend[…]

weiterlesen …

Weltweite Militärausgaben leicht gestiegen – Fallender Ölpreis verzerrt das Bild

Die weltweiten Militärausgaben sind im vergangenen Jahr erstmals seit 2011 wieder leicht gestiegen. Insgesamt wurden für Verteidigung und Rüstung fast 1,7 Billionen US-Dollar ausgegeben und damit ein Prozent mehr als 2014, berichtet das Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI in seiner am (heutigen) Dienstag veröffentlichten Übersicht. Bei diesem nur leichten Anstieg muss allerdings eingerechnet werden, dass vor allem in Afrika und in Südamerika etliche Staaten aufgrund des Ölpreisverfalls ihre Verteidigungsausgaben drastisch einschränkten und zudem der Wertverlust des Rubels die russischen Ausgaben im US-Dollar-Gegenwert[…]

weiterlesen …