Abschied des Viersterners: Domröse übergibt NATO-Kommando in Brunssum

Der deutsche NATO-General Hans-Lothar Domröse hat am (heutigen) Freitag den Befehl über das NATO Joint Forces Command in Brunssum in den Niederlanden an seinen Nachfolger, den italienischen Heeresgeneral Salvatore Farina übergeben. Stilecht fuhr Domröse in einem Wiesel-Waffenträger vor (Foto oben); seine Aussagen bei der Zeremonie – und die vom NATO-Oberbefehlshaber – finden sich hier. Mit Domröses Abschied endet eine Ära:

weiterlesen …

Exercise Watch: Cold Response 2016

Die norwegische Winterkampfübung Cold Response steht eigentlich nicht so im Mittelpunkt der Exercise Watch hier: Es ist eine seit längerem alle zwei Jahre wiederholte Übung des NATO-Mitglieds Norwegen, nicht der NATO, und sie steht, genau genommen, nicht ursächlich im Zusammenhang mit den seit knapp zwei Jahren verstärkten Abschreckungsbemühungen der Allianz gegenüber Russland. Allerdings ist das Bild beim diesjährigen Manöver Cold Response 2016 ein bisschen anders: Natürlich muss man die freilaufende Großübung mit 15.000 Soldatinnen und Soldaten mitten in Norwegen vor[…]

weiterlesen …

NATO-Einsatz in der Ägäis: Weiterhin Abstimmungsgespräche über die Details (mit Nachtrag)

Die Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG2), der Einsatzverband unter dem deutschen Flottillenadmiral Jörg Klein, ist zwar wie in den vergangenen Tagen in der Ägäis unterwegs, um Menschenschmuggel von der Türkei nach Griechenland aufzuklären – aber weiterhin nur in internationalen Gewässern und ohne endgültige Klärung der offenen Fragen zwischen den Allianz-Mitgliedern Türkei und Griechenland. Weiterhin liefen Abstimmungsgespräche, sagte der stellvertretende Sprecher des Verteidigungsministeriums, Oberst Boris Nannt, am (heutigen) Freitag vor der Bundespressekonferenz. Dafür war unter anderem Klein heute in Athen,[…]

weiterlesen …