Beschluss in Rekordzeit: NATO überwacht Flüchtlingsströme in der Ägäis

In Rekordzeit hat die NATO eine Beteiligung des Militärbündnisses an der Überwachung von Flüchtlings- und Schleuserrouten zwischen der Türkei und Griechenland in der Ägäis gebilligt. Die Verteidigungsminister der Allianz stimmten am (heutigen) Donnerstag einem gemeinsamen deutsch-türkisch-griechischen Vorschlag zu, nachdem die Überwachung der Schleusertätigkeit und der Flüchtlingsbewegungen in dieser Region erst am vergangenen Montag von Deutschland und der Türkei vorgeschlagen worden war. Ein NATO-Flottenverband unter deutschem Kommando, der sich derzeit nördlich von Kreta aufhält, soll sofort in die Ägäis verlegt werden[…]

weiterlesen …

Unterwegs nach München

Keine Überraschung: Ich bin schon mal unterwegs nach München. Die nächsten Tage wird es hier also recht punktuell und insgesamt vielleicht etwas ruhiger als sonst – keine Rundumberichterstattung (da sind andere berufener), aber ausgewählte Themen wird es hier natürlich geben. Soll ja wieder spannend werden dieses Jahr. Nachtrag: Angekommen.

weiterlesen …