USA wollen Kampf gegen ISIS nicht nur in Irak und Syrien, nächste Woche Minister-Treffen

Die USA wollen gegen die ISIS-Terrormilizen nicht nur im Irak und in Syrien vorgehen, sondern sehen die Bekämpfung als globale Aufgabe im Krieg gegen den Terrorismus. Die Metastasen der Organisation in Nordafrika, in Afghanistan und im Jemen müssten ebenfalls angegangen werden, sagte US-Verteidigungsminister Ashton Carter am (gestrigen) Mittwoch (Ortszeit) bei einer Rede in Fort Campbell in Kentucky. Zugleich mahnte Carter mehr Anstrengungen von Koalitionspartnern im Kampf gegen ISIS an; in der kommenden Woche soll eine Konferenz von sechs Kernstaaten der[…]

weiterlesen …