Fehler im Getriebe: Neuer Ärger mit dem A400M

20151208_A400M_Jagel

Der Militärtransporter A400M des Airbus-Konzerns hat erneut technische Probleme, von denen auch die Bundeswehr betroffen ist. In insgesamt 14 Propellergetrieben gebe es einen Produktionsfehler, sagte eine Sprecherin von Airbus Defence&Space am (heutigen) Freitag auf Anfrage von Augen geradeaus!. Zwei der defekten Getriebe seien in einem A400M der deutschen Luftwaffe eingebaut. Es sei aber kein Fehler, der kritisch für die Sicherheit des Flugzeugs sei. weiterlesen

Deutsche Tornados flogen ersten Aufklärungseinsatz gegen ISIS

Counter DEASH

Zwei deutsche Tornado-Kampfjets haben am (heutigen) Freitag wie geplant den ersten Aufklärungseinsatz gegen die ISIS-Terrormilizen in Syrien und im Irak geflogen. Die Flugzeuge seien gegen 10.30 Uhr Ortszeit von der türkischen Basis Inçirlik gestartet und inzwischen planmäßig zurückgekehrt, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Potsdam. Nähere Angaben zur Region oder dem Land, über dem die deutschen Flugzeuge unterwegs waren, machte er nicht.

Bei diesem ersten Einsatzflug starteten ein Tornado in der Jagdbomber-Version (IDS) und ein ECR-Tornado. Die Aufklärungsziele waren vom Hauptquartier der Luftstreitkräfte der Operation Inherent Resolve, der US-geführten Anti-ISIS-Koalition, vorgegeben worden. weiterlesen