Erster Blackout nach Hacker-Angriff? (In der Ukraine)

Das gehört auf die sicherheitspolitische Beobachtungsliste: Erstmals sollen, so weit bekannt, Hacker die Energieversorgung einer ganzen Region lahmgelegt haben – konkret Ende Dezember vergangenen Jahres in der Ukraine. Aus dem Bericht der Washington Post: Hackers caused a blackout for the first time, researchers say Hackers caused a power outage in Ukraine during holiday season, researchers say, signalling a potentially troubling new escalation in digital attacks. „This is the first incident we know of where an attack caused a blackout,“ said[…]

weiterlesen …

Alle reden vom Wetter: Alarmrotte der Luftwaffe wegen Eisregen verlegt (Update)

Update: Möglicherweise bin ich einem Missverständnis aufgesessen – und lediglich die Aufgabe, die Alarmrotte zu stellen, wurde vorübergehend von Wittmund nach Nörvenich übertragen. Von einer Verlegung im Sinne der Bewegung von Personal und Material kann wahrscheinlich nicht die Rede sein. Ich bitte um Verständnis; aus dem (unten zitierten) Text war das für mich so nicht erkennbar. Ursprünglicher Text: Das Winterwetter mit gefrierendem Regen wirkt sich auch auf die Luftwaffe aus. Die Alarmrotte mit Eurofighter-Kampfjets, im NATO-Jargon Quick Reaction Alert (QRA),[…]

weiterlesen …

Zum Einlesen fürs Bundeswehr-Mandat: der aktuelle Mali-Bericht der UN

Bevor am (morgigen) Mittwoch das Bundeskabinett über die Ausweitung der deutschen Beteiligung am UN-Einsatz in Mali beschließt (faktisch über einen neuen Einsatz, der in den gefährlichen Norden führt), hier schon mal was zum Einlesen zur Situation in dem westafrikanischen Land: Der aktuelle Bericht der Generalsekretärs der Vereinten Nationen zur Lage, vorgelegt am 24. Dezember vergangenen Jahres und jetzt im Internet nachlesbar. Aus dem United Nations Report of the Secretary-General on the situation in Mali, Kapitel Sicherheit: While positive steps were[…]

weiterlesen …

Tornados auf dem Weg nach Inçirlik

Von den Fliegerhorsten Jagel und Büchel sind am (heutigen) Dienstag planmäßig die ersten vier Tornado-Kampfjets gestartet, die demnächst im Kampf gegen die ISIS-Terrormilizen über Syrien und dem Irak zu Aufklärungsflügen eingesetzt werden sollen. Die zwei Maschinen des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 Immelmann und zwei des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 werden auf der türkischen Airbase Inçirlik stationiert; am 12. Januar werden weitere zwei Flugzeuge erwartet. (Zwei bereits am 10. Dezember in die Türkei verlegte Tornados, die  nicht für den Einsatz mit der Aufklärungstechnik[…]

weiterlesen …