Luftkrieg gegen ISIS: Ein Blick auf die Operation Inherent Resolve

Der Luftkrieg gegen ISIS, in Bildern – interessant nicht zuletzt deshalb, weil demnächst auch Deutschland Teil dieses Luftkrieges in der US-geführten Operation Inherent Resolve sein wird. Denn auch wenn hierzulande immer betont wird, die Bundeswehr werde nur Aufklärungsmissionen fliegen: Die sind natürlich Voraussetzung für das Targeting Package, die Zielaufklärung und -bestimmung, und damit integraler Bestandteil der Luftkriegsoperationen. Ebenso das deutsche Tankflugzeug, das die Kampfjets verschiedener anderer Nationen für ihre Angriffe auftanken wird. (Was natürlich fehlt in diesem Video: die Einsätze[…]

weiterlesen …

Kampf gegen ISIS: Tornados nach Inçirlik, Aufklärung ab Januar, Mandatstext

Das Bundeskabinett hat am (heutigen) Dienstag, wie erwartet, das Mandat für einen Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen die islamistischen ISIS-Milizen beschlossen. Aufklärungstornados und Satellitenergebnisse, außerdem Luftbetankung sollen möglichst schnell der von den USA geführten internationalen Anti-ISIS-Koalition zur Verfügung gestellt werden, so bald der Bundestag dem Mandat zugestimmt hat. Zudem ist Fregatten-Geleitschutz für den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulle vorgesehen. Im Mandatstext selbst, der bis zu 1.200 deutsche Soldaten für diesen Einsatz vorsieht (Text unten), sind diese Fähigkeiten allerdings recht[…]

weiterlesen …

Zwischenstand: Kabinett beschließt Bundeswehreinsatz gegen ISIS, von der Leyen verteidigt Mission

Von der Leyen: „Einsatz von deutschen Tornados in #Syrien unverzichtbar.“: https://t.co/VmTn4J1xLm @bundeswehrInfo pic.twitter.com/45UyZJ6dru — Deutschlandfunk (@DLF) December 1, 2015 Als Zwischenstand am (heutigen) Dienstagvormittag: Das Bundeskabinett hat das Mandat für einen Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen ISIS in Syrien und Irak beschlossen. Das teilten Regierungskreise mit – auf den Wortlaut des Mandats warte ich noch; mal sehen, ob es im Vergleich zum gestrigen Entwurf noch Veränderungen gegeben hat. Und zum Nachlesen: das Interview mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen[…]

weiterlesen …

Wie jedes Jahr: NORAD tracks Santa

Langjährige Augen geradeaus!-Leser kennen das: Jedes Jahr am 1. Dezember weise ich auf die Aktion NORAD tracks Santa hin – seit jetzt 60 Jahren verfolgt das nordamerikanische Luftüberwachungskommando den Flug des Weihnachtsmannes. Die Webseite dazu ist seit heute geschaltet; aufwändige Videos im Stil der vergangenen Jahre (zum Beispiel hier) gibt’s aber noch nicht (interessant ist ja der Vergleich über die Jahre). Da kommt sicherlich noch was; bislang steht aktuell nur ein recht kurzer Clip mit Glückwünschen zum 60-jährigen Jubiläum der[…]

weiterlesen …