Platz für Flüchtlinge: Reservisten-Meisterschaft abgesagt

Reservistenmeisterschaft2015_logo

 

Die Deutsche Reservistenmeisterschaft, die in knapp zwei Wochen in Roth in Franken stattfinden sollte, ist offensichtlich kurzfristig abgesagt worden, um weitere Unterkunftsmöglichkeiten für Flüchtlinge in Kasernen der Bundeswehr zu schaffen. Die Gebäude würden benötigt, um Platz für rund 1.000 Flüchtlinge in Infastruktur, also in festen Gebäuden, zu bekommen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am (heutigen) Sonntag in Berlin. Mit der Nutzung der Kaserne in Roth stell die Bundeswehr nach Angaben des Ministeriums dann deutschlandweit Unterkünfte für rund 20.000 Flüchtlinge  zur Verfügung.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte in einem Interview des Spiegels betont, die Bundeswehr werde ihre Hilfe bei der Bewältigung des Zustroms von Flüchtlingen so weit wie möglich ausdehnen: Was personelle Hilfe angeht, haben wir noch Luft nach oben. Das Motto lautet: maximale Kulanz. Allerdings müsse der Ausbildungs- und Übungsbetrieb weiterlaufen, denn wir haben Verpflichtungen in den Einsätzen und in der NATO.

Die regelmäßig stattfindende Reservistenmeisterschaft wird von der Bundeswehr in Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten veranstaltet (für den Verband dürfte diese Absage allerdings recht überraschend gekommen sein). weiterlesen