Zwischenlösung fürs G36-Problem: Zusätzliches High-End-Sturmgewehr (Update: BPK)

Nachdem Rüstungs-Staatssekretärin Karin Suder entschieden hat, dass als Zwischenlösung auf der Suche nach einem Ausweg aus der G36-Problematik eine geringe Zahl neuer Sturmgewehre und Maschinengewehre von Heckler&Koch beschafft werden soll, kam hier sofort die Frage auf: Warum eine Beschaffung auf Basis des Gewehrs HK417 mit dem größeren Kaliber 7,62 und nicht, wie das G36, mit dem Kaliber 5,56? Ich habe mal beim Verteidigungsministerium nachgefragt. Die Aussagen, ein bisschen zusammengefasst: Die geplanten Neu-Beschaffungen sollen, wie es ja auch in der Erklärung[…]

weiterlesen …

Probleme mit dem G36: ‚Zwischenlösung‘ von Heckler&Koch

Angesichts der Probleme mit dem Sturmgewehr G36 der Firma Heckler&Koch setzt die Bundeswehr auf eine Zwischenlösung – von Heckler&Koch. Aus einem Schreiben des Parlamentarischen Staatssekretärs im Verteidigungsministerium Markus Grübel an den Verteidigungsausschuss vom (gestrigen) Donnerstag: Als Zwischenlösung hat Frau Staatssekretärin Dr. Suder am 26. August 2015 die Beschaffung von 600 Sturmgewehren auf der Basis des eingeführten G27P sowie  von 600 leichten Maschinengewehren MG4 zur Ergänzung des bisherigen Waffenmixes für den Einsatz entschieden.

weiterlesen …

Oben im Baltikum: Russland schwächer als vermutet?

Das ist eine interessante Geschichte, die vielleicht auch hier auf Widerspruch stoßen könnte: Der Kollege Matthew Bodner, der auch für die Moscow Times arbeitet, hat sich die Stärkeverhältnisse von Russland und NATO an der Nordostflanke des Bündnisses angesehen und kommt aufgrund der – öffentlich bekannten – Fakten zu der Einschätzung, dass Russland dort längst nicht so stark ist wie geglaubt, geradezu ein Papiertiger. Sein Fazit: But if the Kremlin decides it is backed into a corner and must attempt to destabilize NATO and intimidate its[…]

weiterlesen …

Musa Qala: Erneut Symbol für den Vormarsch der Taliban

The entrance moment of #Taliban in Musa Qala district of Helmand. #Afghanistan Photo: FB pic.twitter.com/ij7Bw5DIel — Tajuden Soroush (@TajSoroush) August 27, 2015 Die Geschichte Wie die Taliban Musa Qala eroberten wurde schon mal geschrieben. Unter anderem von Spiegel Online im Jahr 2006. Der Ort in der afghanischen Provinz Helmand ist in den vergangenen Jahren zu einem der Beispiele für die Fehler der internationalen Truppen ebenso wie für die Fehler der afghanischen Regierung geworden. Jetzt ist Musa Qala erneut unter Kontrolle[…]

weiterlesen …

Zwei NATO-Soldaten bei ‚green on blue‘-Vorfall in Afghanistan getötet

Erstmals seit längerer Zeit sind erneut Soldaten der internationalen Resolute Support Mission in Afghanistan von Angreifern in afghanischer Uniform getötet worden. Der Vorfall, von den Militärs als green on blue bezeichnet, ereignete sich am (heutigen) Mittwoch in der afghanischen Provinz Helmand, berichten die BBC und andere Medien unter Berufung auf das Kommando der NATO-geführten Mission. Two Resolute Support (NATO) service members died early this morning when two individuals wearing Afghan (military) uniforms opened fire on their vehicle at an (Afghan[…]

weiterlesen …

Erstmals Baby auf Bundeswehr-Schiff geboren

Zum ersten Mal ist auf einem Schiff der Bundeswehr ein Kind geboren worden. Am (gestrigen) Montag brachte eine 33-jährige Somalierin auf der Fregatte Schleswig-Holstein im Mittelmeer ein Mädchen zur Welt: Die Geburt um 4.15 Uhr verlief reibungslos und schnell. Sophia ist 49 Zentimeter groß und wiegt 3.000 Gramm. Stabsarzt Marius S. und Obermaat Charlie M. halfen bei der Entbindung. Die Mutter stammt nach Bundeswehrangaben aus der somalischen Hauptstadt Mogadischu und war seit fünf Monaten auf der Flucht.

weiterlesen …

Gebremste NATO-Eingreiftruppe: Flaschenhals Deutschland

Orange markiert, liegt Deutschland auf einer Übersichtskarte der Abteilung Strategie und Einsatz des Berliner Verteidigungsministeriums mitten in Europa. Orange markiert bedeutet: 20 Tage Genehmigungsdauer, Genehmigungen erforderlich. So wie Deutschland verfahren bei der Genehmigung für die Ein- und Durchreise von Streitkräften unter den europäischen NATO-Ländern noch Italien, die Türkei und Lettland, noch restriktiver sind lediglich Bulgarien, Griechenland und Litauen. Aber diese Länder sind nicht wie die Bundesrepublik das wichtigste Transitland in Europa. Die Karte zeigt: Die deutschen Bestimmungen sind ein nicht[…]

weiterlesen …

DroneWatch: Chinas bewaffnete Drohnen

(Direktlink: https://youtu.be/3SozuUt3dDs) Fürs Drohnen-Archiv: Ein chinesischer Fernsehbericht aus der vergangenen Woche – mit Bilder, die Tests einer in China hergestellten bewaffneten unbemannten Plattform belegen sollen. Der Text dazu von CCTV+: China on Thursday for the first time made public the video footage of one of its home-made drones Wing Loong’s live fire missile test. In the live-fire missile test conducted in north China’s Inner Mongolia Autonomous Region in late July, Wing Loong, a typical made-in-China military drone, fired eight kinds[…]

weiterlesen …

Ukraine-Sammler: Poroschenko in Berlin (Update: Transkript Pressekonferenz)

Am (heutigen) Montagnachmittag kommt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko (Foto oben) nach Berlin, um mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande über die Entwicklung in der Ukraine zu sprechen. Am Vormittag hatte Poroschenko in Kiew bei der Feier zum Unabhängigkeitstag der Ukraine gesprochen und dabei, so berichtet die BBC, das Separatistengebiet im Osten der Ukraine mit dem bösen Mordor aus dem Herrn der Ringe verglichen. Um die aktuelle Lage im Blick zu behalten, deshalb ein neuer Ukraine-Sammler[…]

weiterlesen …