Britische Polemik: Kauft doch bei den Amis!

Es scheint, dass nicht nur die Deutschen Probleme mit der Rüstungsbeschaffung und ihrer nationalen Rüstungsindustrie haben: eine interessante Polemik aus Großbritannien, hier mal zur Diskussion gestellt.

Aus dem Telegraph:

So that’s it then: Britain’s just a third-class power. And yet our defence budget is the fifth biggest in the world. It’s around the same as that of France, and France has a proper aircraft carrier – complete with planes. France also has hundreds of operational strike jets, not scores; it has maritime-patrol planes; its army may soon have twice as many soldiers as ours.
Why don’t we have all that? weiterlesen

Exercise Watch: ‚Saber Strike‘ im NATO-Nordosten mit 600 Deutschen

saber_strike_2015_logo

In Polen und den baltischen Ländern Estland, Lettland und Litauen hat am (heutigen) Montag die Übung Saber Strike begonnen, ein groß angelegtes Manöver von Landstreitkräften mit Luftunterstützung, das die Zusammenarbeit innerhalb der NATO an ihrer Nordostflanke trainieren soll. Für Litauen, wo der Schwerpunkt liegt, ist es die größte Konzentration von NATO-Truppen auf  seinem Gebiet seit dem Beitritt des Landes zum Bündnis.

Allerdings ist Saber Strike keine NATO-Übung, sondern eine bereits seit Jahren von der U.S. Army Europe durchgeführte Übungsserie. Zunächst ist eine Stabsrahmenübung (Command Post Exercise, CPX) in Litauen geplant, ehe am 8. Juni eine Volltruppenübung (Field Training Exercise, FTX) stattfindet. Bei der stellt dann die Bundeswehr mit 600 Soldaten den Großteil der 900 eingesetzten Truppen von außerhalb des Baltikums und Polen.

Die Übung nach Angaben des litauischen Verteidigungsministeriums:

On June 1 through 19 exercise Saber Strike 2015 held concurrently in the three Baltic States and Poland will train roughly 6 thousand troops from 13 NATO allies and partner nations. It will concentrate the most numerous allied capabilities on the soil of Lithuania since accessing NATO. weiterlesen

Afghanistan: Bei den Milizen in Kundus

Weil’s hier doch einige (wenn inzwischen auch eher wenige… ) interessiert, was in Kundus in Nordafghanistan läuft, der kurze Hinweis auf einen aktuellen Bericht der Nachrichtenagentur AFP:

With Afghan forces suffering record casualties as foreign troops pull back, Kabul is increasingly relying on former mujahideen strongmen with chequered pasts as a bulwark against the insurgents — a gambit observers say is akin to fighting fire with fire. weiterlesen