Britische Atom-U-Boote: Offen für Terroristen?

Großbritanniens Atom-U-Boote, so behauptet ein britischer Seemann, der auf ihnen gedient hat, sind quasi ein Selbstbedienungsladen für Terroristen – vor allem, weil der Zugang zu diesen Booten nur ungenügend kontrolliert wird. Die inzwischen öffentlichen Aussagen von Able Seaman William McNeilly fasst der Telegraph so zusammen: Terrorists could attack the UK with its own nuclear missiles because of alarming security lapses at Faslane, where they are held, an on-the-run Royal Navy whistleblower has warned. Able Seaman William McNeilly, a weapons engineer,[…]

weiterlesen …

Boote versenken im Mittelmeer: Der Unterschied zwischen vorher und nachher

Da scheint, nicht nur in meiner Branche, eine gewisse Verwirrung zu herrschen. Nachdem am (heutigen) Sonntag die Bild am Sonntag (Link aus bekannten Gründen nicht) berichtet hatte, die Deutsche Marine zerstöre nach der Rettung von Flüchtlingen von ihren meist seeuntüchtigen Booten im Mittelmeer eben diese Boote, wird das offensichtlich gerne mit dem EU-Plan durcheinandergebracht, die Boote von Schleusern zu zerstören, bevor die Migranten damit die gefährliche Überfahrt antreten. Deshalb zur Unterscheidung: Dass die Marine die – leeren – Boote versenkt,[…]

weiterlesen …