Exercise Watch: ‚Summer Shield‘ in Lettland, mit deutscher Beteiligung

Marines participate in a joint coordinated live fire attack

Wenn ich nicht was übersehen habe, hat in der Serie der Übungen zur Unterstützung der östlichen NATO-Länder am vergangenen Wochenende das erste Manöver mit deutscher Beteiligung begonnen. Summer Shield ist eine von Lettland geführte nationale, aber für andere Mitgliedsländer offene taktische Übung auf dem Übungsgelände Ādaži . Daran beteiligen sich in diesem Jahr außer den Letten selbst Litauen, Luxemburg, Deutschland, Kanada und die USA.

Für Luxemburg ist es offensichtlich eine der seltenen Übungen auf taktischer Ebene – die 18 Soldaten aus dem Großherzogtum sind in den deutschen ABC-Abwehrzug integriert und liefern Trinkwasser. Neben den ABC-Spezialisten hat die Bundeswehr zwei Joint Fire Support Teams und einen Forward Air Controller geschickt. Die Kanadier haben vorher sehr klar gesagt, warum sie ihre Soldaten dorthin schicken: Canada’s participation in exercises such as SUMMER SHIELD shows our commitment to stand with our Eastern European NATO allies against Vladimir Putin’s aggression. Den größten Teil der nicht-baltischen Truppen stellen aber die USA.

Ein paar Bilder gibt’s schon hier und hier, weitere aktuelle Bilder der lettischen Streitkräfte hier. (Interessant am Rande: Eine richtige Meldung dazu gibt’s englischsprachig anscheinend bislang nur bei TASS.)

(Archivbild: U.S. Marines and sailors with Black Sea Rotational Force 13 conduct live fire during exercie Summer Shield 10 aboard Camp Adazi, Latvia, April 24, 2013 – U.S. Marine Corps photo by SSgt David Rakes, Sr.)

Europa-Armee: Der grüne Ansatz

NL-Boxer_kl

Das Thema Europa-Armee ist in diesem Blog wie auch in der Öffentlichkeit für hitzige Debatten gut – nachdem  EU-Kommissionspräsident Claude Juncker vor zwei Wochen dazu einen neuen Vorstoß gestartet hatte und auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dazu öffentlich einiges gesagt hatte (mehr dazu unten), melden sich jetzt die Grünen zu Wort. Der Beitrag von Parteichef Cem Özdemir und dem Verteidigungspolitiker (und Haushälter) Tobias Lindner zielt allerdings weniger auf eine europäische Armee als (außenpolitisches) Instrument der Stärke, sondern vor allem auf den integrativen Charakter innerhalb Europas.

Einige Kernaussagen aus dem Grünen-Beitrag (der sowohl auf Lindners Internetseite als auch in der FAZ veröffentlicht wurde): weiterlesen