Kleine Blog-Statistik: Prioritäten

Zum Vergleich zwei Einträge von heute – Statistik von 21.20: • ISAF-Mission formal beendet 14 Kommentare auf Facebook: rund 6.300 erreichte Personen, 70 Likes, 11 geteilte Inhalte • Tätowier-Erlass soll abgeschwächt werden 33 Kommentare auf Facebook: rund 71.000 erreichte Personen, 511 Likes, 128 geteilte Inhalte Da sollte man nicht die Frage stellen, ob der GI nichts Besseres zu tun hat. Der Wichtigkeit nach, die dem Tätowier-Erlass offensichtlich zugemessen wird, handelt er doch genau richtig. (Ich kann’s dennoch nicht ganz nachvollziehen.)[…]

weiterlesen …

Tätowiert zum Dienst (wenn’s kein Zivilist sieht)

Noch kein Jahr ist er alt, der neue Erlass Das äußere Erscheinungsbild der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Erst zum 1. Feburar dieses Jahrs wurde die  Zentrale Dienstvorschrift A-2630/1 in Kraft gesetzt, die vor allem die zulässigen – sichtbaren – Tätowierungen bei Soldatinnen und Soldaten deutlich einschränkt. Dagegen hatte es in der Truppe ziemlichen Unmut gegeben, auch Eingaben beim Wehrbeauftragten. Und das alles scheint gewirkt zu haben, wie der Spiegel vorab berichtet: Nach zahlreichen Protesten erlaubt die Führung der Bundeswehr[…]

weiterlesen …

Nach 13 Jahren: Ende der ISAF-Mission in Afghanistan

Die internationale ISAF-Schutztruppe in Afghanistan (den vollen Namen International Security Assistance Force sollte man auch erwähnen) hat am heutigen Sonntag offiziell ihre Mission am Hindukusch beendet – nach ziemlich genau 13 Jahren. Ab dem 1. Januar soll die Nachfolgemission Resolute Support die Unterstützung und vor allem Beratung der afghanischen Sicherheitskräfte weiter gewährleisten. Deutschland will sich daran für die nächsten zwei Jahre mit bis zu 850 Soldaten in Kabul und im Norden des Landes beteiligen. Den zahlreichen Rückblicken auf ISAF (zum[…]

weiterlesen …

ISAF ist Geschichte

Am heutigen Sonntag beendet die NATO formal die Mission ihrer International Security Assistance Force (ISAF) in Afghanistan; auch wenn die Nachfolgemission Resolute Support eigentlich erst am 1. Januar 2015 ihre Arbeit aufnimmt. Zu diesem Thema später noch ein paar weitere Einträge; hier die quasi Live-Berichterstattung von ISAF selbst via Twitter von dem Ereignis (Foto: ISAF unter CC-BY-Lizenz):

weiterlesen …