Arctic Watch: Dänemark erhebt Anspruch auf den Nordpol

Nur als Merkposten, auch wenn das Thema Arktis hier eher ein Randthema ist: Dänemark hat am (heutigen) Montag, als drittes Land nach Russland und Kanada, Anspruch auf den Nordpol angemeldet: Denmark has presented a claim to the UN, arguing that the area surrounding the North Pole is connected to the continental shelf of Greenland, a Danish autonomous territory. (…) Canada and Russia have already asserted their own sovereignty over the energy-rich Arctic territory. Arctic nations have agreed that a UN[…]

weiterlesen …

Die Kosten der USA für den Krieg in Afghanistan: Fast eine Billion $

Die Zahl muss man zumindest mal erwähnen: Fast eine Billion US-Dollar haben die USA für den Krieg in Afghanistan ausgegeben. Allerdings, so merkwürdig das klingt: Das war noch deutlich weniger als die 1,7 Billionen für den Irak-Krieg. Zu dieser Berechnung kommt die Financial Times zusammen mit externen Experten, und da der FT-Bericht hinter einer Paywall steckt, hier der Verweis auf einen anderen Bericht darüber: The war in Afghanistan has cost the United States nearly $1 trillion, according to a report[…]

weiterlesen …

Ausbildungsmission Irak: ‚Anbieten, was Deutschland leisten kann und leisten will‘

Den bevorstehenden Beschluss der Bundesregierung für eine Ausbildungsmission der Bundeswehr im Irak hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier der SPD-Bundestagsfraktion etwas detaillierter erläutert – sicherlich auch deshalb, um Skeptiker in den eigenen Reihen für die Parlamentsabstimmung über das Mandat umzustimmen. Die Passage zu dem geplanten deutschen Einsatz, mit dem kurdische Peshmerga-Kämpfer für den Kampf gegen die islamistische Terrormiliz ISIS fit gemacht werden sollen, nimmt einen großen Teil von Steinmeiers Brief zum Jahresende an die SPD-Abgeordneten ein. Zur Dokumentation der entsprechende Teil des[…]

weiterlesen …

Weltweiter Rüstungstrend: Mehr russische Erlöse, leichter Rückgang im Westen

Das schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI hat am (heutigen) Montag seine regelmäßige Übersicht über die größten Rüstungsfirmen weltweit veröffentlicht, und auf den ersten Blick ist die Tendenz nicht so überraschend: Die Unternehmen aus den USA sind nach wie vor die größten und für mehr als die Hälfte der weltweiten Lieferungen verantwortlich; Nordamerika und Westeuropa stehen weiterhin an der Spitze (wenn auch mit leicht abnehmender Tendenz), und Rheinmetall bleibt nach wie vor das größte rein deutsche Rüstungsunternehmen (da Airbus/Ex-EADS als europäisch gezählt wird[…]

weiterlesen …

Kommentarkultur und dunkle Drohungen

Es ist wohl wieder Zeit, was zur Kommentarkultur hier bei Augen geradeaus! zu sagen… In den vergangenen Tagen geht es hier schon ziemlich munter durcheinander – was auch einigen Kommentatoren aufstößt. Bisweilen werden Kommentare einfach irgendwo eingeworfen, wo sie thematisch nicht passen. Oder, auch nicht sehr lustig, an der Verwendung eines Begriffes (der nun gar nichts mit dem Thema Sicherheitspolitik zu tun hat) entzündet sich eine Debatte darüber, ob der Begriff abwertend ist oder nicht. Bis hin zu Wikipedia-Belegen, Duden[…]

weiterlesen …