Neue NATO-Speerspitze: Die Deutschen probieren’s aus (Update)

Die neue superschnelle Eingreiftruppe der NATO, die das Bündnis auf seinem Gipfel Anfang September in Wales beschlossen hatte, soll vor ihrer richtigen Aufstellung 2016 erst mal im nächsten Jahr erprobt werden – vor allem von Deutschland. Die NATO-Außenminister billigten am (heutigen) Dienstag bei ihrem Treffen in Brüssel eine Zwischenlösung für die Very High Readiness Joint Task Force (VJTF), die neue NATO-Speerspitze, und nahmen das Angebot an, die ganzen dafür nötigen Verfahren erst mal mit Soldaten aus Deutschland, den Niederlanden und Norwegen zu testen:

At the same time, we are enhancing the NATO Response Force’s capabilities, including through the development of a new Very High Readiness Joint Task Force, the VJTF. We welcome the establishment of an interim VJTF coordinated by SACEUR with forces predominantly from Germany, Norway and the Netherlands, available to the Alliance early in 2015.

weiterlesen

Die NATO-Speerspitze: Deutschland vorneweg

NL_NRF_noblejustification

Damit es hier nicht nur um Hubschrauber geht… und um die aktuelle Entwicklung nicht zu verpassen: Die Planungen der NATO für die auf dem Gipfel Anfang September in Wales beschlossene Very High Readiness Force, die so genannte Speerspitze nehmen Fahrt auf, und die Deutschen sind erst mal vorneweg mit dabei. Das wird beim (heutigen) Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel eine Rolle spielen. In den Vorbereitungen für eine Art Zwischenlösung, bis zur vollständigen Aufstellung der innerhalb weniger Tage einsatzfähigen Speerspitze, hat die Bundeswehr zusammen mit den Verbündeten Niederlande und Norwegen eine Schlüsselrolle, wie NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg vor dem Ministertreffen erläuterte:

At the Wales Summit, we agreed on a Readiness Action Plan  to deal with challenges from both east and south. We are committed to implementing the plan on time and in full.
Tomorrow, we will review our progress and discuss the next steps.
We have already boosted our presence in the eastern part of our Alliance. We have five times more planes in the air. Our forces start an exercise every two days. And we have also increased the number of ships in the Baltic and the Black Seas.
All Allies are contributing. Twenty-eight for twenty-eight.
We are also developing a Spearhead Force, able to respond within days. We are working to stand up this new force in 2016.
In the meantime, we are enhancing what we have. I expect that early next year, a number of Allies will provide an interim force with a high level of readiness. This will make us even better prepared to deter and to defend against any crisis arising around our borders. (…) weiterlesen