ISIS-Sammler: Erste Angriffe der Belgier, Niederländer fliegen, US-Kampfhubschrauber

Stationering 306 squadron op Springfield Airbase, Ohio

Damit das Thema ISIS hier aufgrund der innenpolitischen Bundeswehr-Debatte nicht völlig untergeht, ein paar (unvollständige) aktuelle Informationen:

• Belgische F-16 haben am (heutigen) Sonntag erstmals Ziele im Irak angegriffen, melden belgische Medien, allerdings noch ohne Details:

  • Niederländische F-16 haben ihre ersten bewaffneten Flüge über dem Irak absolviert, ihre Waffen aber noch nicht eingesetzt, teilte das niederländische Verteidigungsministerium mit: weiterlesen

Von der Leyen will neue Groß-Drohnen für die Bundeswehr beschaffen

Gut ein Jahr nach dem Scheitern des Drohnenprojekts EuroHawk der Bundeswehr hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angekündigt, erneut die Beschaffung von großen, hochfliegenden Aufklärungsdrohnen für die deutschen Streitkräfte anzugehen. Dafür sei beabsichtigt, Drohnen des Typs Triton anzuschaffen (Foto oben), die ebenso wie der EuroHawk auf dem unbemannten Flugzeugmuster GlobalHawk des US-Herstellers Northrop Grumman basieren, kündigte die Ministerin am (heutigen) Sonntagabend in der ARD-Sendung Bericht aus Berlin an.

Die Beschaffung der Aufklärungsdrohnen der so genannten HALE-Klasse (High Altitude, Long Endurance – Große Höhe, lange Ausdauer) ist zusätzlich zu den kleineren, optional auch bewaffneten Drohnen mittlerer Reichweite geplant, die von der Leyen vor der Sommerpause angekündigt hatte. weiterlesen

US-Soldaten in Deutschland: Nur noch in Zivil in der Öffentlichkeit?

Aus Sicherheitsgründen planen die US-Streitkräfte offensichtlich, ihren Soldaten in Europa – und damit auch in Deutschland – das Tragen der Uniform in der Öffentlichkeit zu untersagen. Zwar bestritt das U.S. European Command in Stuttgart gegenüber der US-Soldatenzeitung Stars&Stripes, dass es dafür bereits allgemeine Anweisungen gebe. Das Kommando der US-Truppen in Rheinland-Pfalz erließ jedoch entsprechende Vorschriften, die bereits am 2. Oktober auf der Facebook-Seite der Garnison in Baumholder, einem der größen amerikanischen Truppenübungsplätze in Deutschland, veröffentlicht wurden:

NEW POLICY FOR OFF-POST UNIFORM WEAR OUTLINED

New instructions regarding off-post uniform wear have recently been issued to all service members in the Kaiserslautern Military Community, to include Baumholder, for whom the U.S. Army Garrison Rheinland-Pfalz exercises tactical control.
Until further notice, the following guidelines apply:
Soldiers will not wear their uniform in off-post commercial areas such as shopping malls, theaters and other high population venues such as festivals of pedestrian zones. weiterlesen

Diverses am Sonntag

QRA-Haltestelle

Die kommende Woche wird hart genug, deshalb am heutigen Sonntag nur ein bisschen diverses:

• Auf der photokina habe ich einen Vortrag zu Anja Niedringhaus gehalten, der Fotografin, die in Afghanistan ermordet wurde. Ein Mitschnitt des (fast einstündigen) Vortrags steht hier zum Anhören, auf das Bild klicken. (Die dazu gehörenden Fotos kann ich aus urheberrechtlichen Gründen hier leider nicht zeigen.)

• Die Feltpost, das etwas andere sicherheitspolitische Blog vom Bendler-Blogger und mir, ist in den vergangenen Tagen um ein paar neue Beiträge ergänzt worden (Vorschaubild oben). Viel Spaß.

Nachtrag: Alle Versuche, was Satirisches zu schreiben, scheitern an der Wirklichkeit. Der Kollege Thorsten Jungholt hat in der Welt (Link aus bekannten Gründen nicht, aber das werdet ihr finden) eine wunderbare Geschichte unter der Überschrift Kühlschrank-Krise bei von der Leyens Truppe: weiterlesen