von der Leyen im Irak: Schnellkurs Realität

Abflug #vonderleyen aus #Erbil. Viele Pannen, Chaos. Beim De-Briefing der Reise möchte ich nicht dabei sein. pic.twitter.com/ojoTiZaHGo — Gordon Repinski (@GordonRepinski) 25. September 2014   Politiker, vor allem Spitzenpolitiker wie Minister(innen), werden meist vor der harten Realität abgeschirmt. (Nun gut, mit Ausnahme innerparteilichen Streits.) Was in ihrem Apparat nicht funktioniert, wissen sie allenfalls aus Akten und Lagevorträgen. Deshalb wird’s interessant zu beobachten, ob und wie Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf ihren Schnellkurs Realität am (heutigen) Donnerstag im Nordirak reagiert.

weiterlesen …

ISIS-Sammler: Frankreich überlegt Angriffe auch in Syrien, von der Leyen in Erbil

Nach den gestrigen gezielten Luftangriffen auf Ölraffinerien in Ostsyrien, eine der Hauptfinanzierungsquellen der islamistischen ISIS-Gruppierung, geht’s bei dem Thema weiter – hier eine (unvollständige) Sammlung, weil die Entwicklung sehr schnell vorangeht: • Frankreich schließt jetzt eine Ausweitung seiner Beteiligung an den Luftangriffen auch in Syrien nicht aus – bislang war das auf den Irak beschränkt: France’s defense minister says the country is considering whether to extend airstrikes to Syria, and top military officials are meeting Thursday to define the country’s[…]

weiterlesen …

Angriff auf die ISIS-Geldquellen: USA und arabische Partner bombardieren Raffinerien

Im Kampf gegen die islamistischen ISIS-Milizen im Irak und in Syrien haben die USA und arabische Verbündete erstmals gezielt eine Geldquelle der ISIS angegriffen: Kampfjets und Drohnen bombardierten kleine Raffinerien in Syrien. Über Ölverkäufe finanziert sich die Terrororganisation zu einem erheblichen Teil; nach US-Schätzungen mit Einnahmen von bis zu zwei Millionen US-Dollar pro Tag. Die Pressemitteilung des U.S. Central Command vom 24. September: U.S. military forces and partner nations, including the Kingdom of Saudi Arabia and the United Arab Emirates,[…]

weiterlesen …

Angriff auf die ISIS-Geldquellen: USA und arabische Partner bombardieren Raffinerien

Im Kampf gegen die islamistischen ISIS-Milizen im Irak und in Syrien haben die USA und arabische Verbündete erstmals gezielt eine Geldquelle der ISIS angegriffen: Kampfjets und Drohnen bombardierten kleine Raffinerien in Syrien. Über Ölverkäufe finanziert sich die Terrororganisation zu einem erheblichen Teil; nach US-Schätzungen mit Einnahmen von bis zu zwei Millionen US-Dollar pro Tag. Die Pressemitteilung des U.S. Central Command vom 24. September: U.S. military forces and partner nations, including the Kingdom of Saudi Arabia and the United Arab Emirates,[…]

weiterlesen …