Exercise Watch: ‚Sea Breeze‘ kommt nicht allein

Eine gewisse Aufmerksamkeit in den deutschen Medien (und darüber hinaus) hat am (heutigen) Montag die Übung Sea Breeze 2014 im Schwarzen Meer bekommen – vermutlich, weil Russland gegen diese Übung protestiert hat, an der neben der Ukraine und den USA auch Georgien und einige andere NATO-Staaten teilnehmen. In Deutschland ist dagegen weitgehend unbeachtet geblieben, dass kurz nach dem NATO-Gipfel in der vergangenen Woche ein etwas größeres Landmanöver in den östlichen Staaten des Bündnisses stattfand (Deutschland war zwar nicht direkt beteiligt,[…]

weiterlesen …

Niederlande stocken Einsatz in Mali auf

Today 3 Dutch Chinook helicopters to #Mali for @UN_MINUSMA. They will be used for tactical mobility & MedEvac ops pic.twitter.com/TsvuIsdhkm — Bahia Tahzib-Lie (@BTahzibLie) September 8, 2014 Fürs Archiv: Die Niederlande stocken ihren Einsatz in der UN-Mission in Mali (MINUSMA) auf. Zusätzlich zu den bereits im Norden des Landes stationierten Apache-Kampfhubschraubern werden Chinook-Transporthubschrauber entsandt, teilte die Sondergesandte des niederländischen Außenministeriums für die Vereinten Nationen via Twitter mit (siehe oben). Die Niederlande sind im unruhigen Norden Malis mit den Apaches und[…]

weiterlesen …

Schlagkräftigere NATO nach dem Gipfel? Ergebnisse im Februar

Nach den Beschlüssen des NATO-Gipfels in der vergangenen Woche zu einer schnelleren Einsatzbereitschaft von Truppen der Allianz ist natürlich die Frage interessant, wie schnell das alles umgesetzt wird. Und wie rasch es die neue Speerspitze, die Very High Readiness Joint Task Force als Teil der NATO Response Force geben wird. Die Antwort: Voraussichtlich im Februar kommenden Jahres. Jetzt soll erst mal ausgeplant und mit der Umsetzung angefangen werden. Im Februar 2015 werden dann die Ergebnisse einem Treffen der NATO-Verteidigungsminister präsentiert.[…]

weiterlesen …

Gemeinsamer Kampf gegen ISIS: Sag‘ nicht Koalition

Am Rande des NATO-Gipfels in Wales in der vergangenen Woche haben sich auf Initiative der USA die Vertreter von zehn Staaten getroffen, um über ein gemeinsames Vorgehen gegen die islamistische ISIS-Terrormiliz im Nordirak zu beraten. US-Außenminister John Kerry sprach dabei von einer Kernkoalition (core coalition), vielleicht auch, um den verbrauchten Begriff einer Koalition der Willigen zu vermeiden. Am (heutigen) Montag habe ich mal die Bundesregierung gefragt, ob sich Deutschland als Teil dieser Kernkoalition versteht. Die Antworten von Regierungssprecher Steffen Seibert[…]

weiterlesen …

U-Boote für Israel: Die ‚Tanin‘ ist auf dem Weg (Videos)

INS Tanin (crocodile) AIP Dolphin submarine is the latest addition to the #IDF Navy. It is on its way to #Israel pic.twitter.com/iBGnHVBXhi — Peter Lerner (@LTCPeterLerner) September 7, 2014 In den vergangenen Tagen hat das U-Boot Tanin der israelischen Marine, gebaut in Deutschland, seinen Weg nach Israel angetreten. Das vierte deutsche U-Boot für Israel ist eines des modernsten nicht-nukleargetriebenen U-Boote mit Brennstoffzelle und war am 30. Juni offiziell von der Kieler HDW-Werft übergeben worden. Zur Dokumentation und fürs Archiv die[…]

weiterlesen …

Von der Leyen: Beratungen über Verteidigungshaushalt „mit Maß“

Nach den Beschlüssen des NATO-Gipfels in Wales in der vergangenen Woche stellt sich für Deutschland die Frage, ob mögliche zusätzliche Aufgaben der und Erwartungen an die Bundeswehr nur mit einem höheren Wehretat gestemmt werden können. In ihrem (so weit ich gesehen habe) ersten Interview nach dem Gipfel hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dazu im ARD-Bericht aus Berlin Stellung genommen. Eine Anhebung auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts sei nicht erwartbar, es komme auf einen Verteidigungshaushalt nach Maß an – einschließlich[…]

weiterlesen …