A400M: Bisschen weniger, bisschen später

Die Meldung passt irgendwie in die Reihe der Berichte über EADS-Produkte: Die Bundeswehr bekommt ihr neues Transportflugzeug A400M in der geplanten Ausstattung ein bisschen später, dafür soll es zum geplanten Liefertermin eine abgespeckte Version geben. Die Geschichte, mit der am (heutigen) Mittwoch zunächst das Handelsblatt kam (Link aus bekannten Gründen nicht), bekam dpa vom Verteidigungsministerium bestätigt: Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS wird den Militär-Airbus A400M in der vereinbarten Ausstattung erst später an die Bundeswehr ausliefern. Das Verteidigungsministerium bestätigte am Mittwoch,[…]

weiterlesen …

Bonner Landgericht: Keine Amtspflichtverletzung von Oberst Klein bei Kundus-Luftangriff

Der ehemalige Bundeswehr-Kommandeur in Afghanistan, der damalige Oberst Georg Klein, hat mit seinem Befehl zum Luftangriff bei Kundus am 4. September 2009 seine Amtspflichten als militärischer Befehlshaber nicht verletzt. Mit dieser Begründung lehnte das Landgericht Bonn am (heutigen) Mittwoch die Klagen von Hinterbliebenen der bei dem Luftangriff Getöteten ab. Klein, der inzwischen zum Brigadegeneral befördert wurde, habe nicht schuldhaft gegen Normen des Völkerrechts zum Schutz der Zivilbevölkerung verstoßen, entschied die 1. Zivilkammer. Zuvor hatte bereits die Bundesanwaltschaft erklärt, dass sich[…]

weiterlesen …

Anschlag auf Bundeswehr-Kolonne in Kabul

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am (heutigen) Mittwochmorgen ein Anschlag auf eine Bundeswehrkolonne verübt worden. Ein Selbstmordattentäter habe sich um 0720 0820 Ortszeit (0450 MEZ) bei Annäherung des deutschen Konvois direkt am Flughafen von Kabul in die Luft gesprengt, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit. Kein deutscher Soldat sei verwundet worden. Zwei Fahrzeuge der Kolonne wurden beschädigt, seien aber inzwischen im gesicherten Bereich des Flughafens. Nach Angaben des afghanischen Innenministeriums war der Sprengsatz in einem Geländewagen versteckt, der am[…]

weiterlesen …