Moderne Zeiten: Santa Claus auf dem Schirm

Tja, seit Jahren weise ich immer wieder Anfang Dezember auf die Aktion NORAD tracks Santa des North American Air Defense Command (NORAD hingewiesen: Mit den Mitteln moderner Technologie folgt die Luftraumüberwachung dem Rentier-Schlitten des (doch sehr amerikanischen) Weihnachtsmannes. Dazu gibt’s eine Webseite, Spiele und wasweißichnoch alles. Ein Blick allein auf die Video-Trailer der Jahre 2010, 2011 und 2012 zeigt allerdings, dass sich die Zeiten ändern. Das aktuelle Command Video zum NORAD tracks Santa 2013 ist, nun, nicht wirklich weihnachtlich, sondern[…]

weiterlesen …

Doku: Die Inspekteure mit alles zur Bundeswehr

Zur Dokumentation: Die Kurzvorträge der Inspekteure von (in der Reihenfolge) Luftwaffe, Heer, Marine und Streitkräftebasis am 3. Dezember auf der Handelsblatt-Konferenz Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie in Berlin. Bei Marineinspekteur Axel Schimpf habe ich noch die anschließende Fragerunde mit reingenommen – ganz am Schluss (ab 30:45) sagt er auch was zum Sea Lion.

weiterlesen …

Deutschland prüft Luftransport für Franzosen in Zentralafrika

Die Bundeswehr prüft nach den Worten von Luftwaffeninspekteur Karl Müllner eine mögliche Unterstützung Frankreichs bei einem Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik mit Transall-Flugzeugen. Bislang sei ihm zwar keine Anfrage Frankreichs an die Bundesregierung bekannt. Es sei aber natürlich logisch, dass man vorsorglich überlegt, wenn eine Partnernation einen solchen Einsatz beabsichtige, auch wenn keine konkrete Anfrage vorliege, sagte Müllner am Dienstag bei der Handelsblatt-Tagung Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie in Berlin. Über die Hilfe mit Lufttransport werde derzeit im Ministerium nachgedacht. Am vergangenen[…]

weiterlesen …

Framework-Nation Deutschland: ‚Wir müssen auch liefern‘

Wenn ein Drei-Sterne-General, noch dazu der stellvertretende Generalinspekteur der Bundeswehr, davon spricht, dass Deutschland in einem Anlehnungsmodell künftig bei absehbaren Missionen mit Verbündeten auch liefern muss, dann werde ich natürlich hellhörig: Was meinte Generalleutnant Peter Schelzig am (heutigen) Dienstag bei der Handelsblatt-Konferenz Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie in Berlin mit seiner Aussage Wir werden zur Kasse gebeten? Schelzig bezog sich dabei auf das so genannte Framework Nations Concept, das die Bundesregierung in der NATO vorgeschlagen hat (bislang noch nicht in der EU,[…]

weiterlesen …