Bundeswehr-Stinger verfehlte ziviles Flugzeug

Doch, man kann auch mit einer Stinger daneben schießen – zum Glück etlicher Passagiere in einer Zivilmaschine über Schleswig-Holstein, wie die Lübecker Nachrichten* berichten: Auf einem Schießplatz der Bundeswehr im schleswig-holsteinischen Putlos ist es bereits vor einiger Zeit fast zu einer tödlichen Katastrophe gekommen: Ein Soldat feuerte demnach bei einem Übungsschießen eine Stinger-Flugabwehr-Rakete nicht wie vorgesehen auf eine Drohne, sondern auf ein ziviles Flugzeug ab. Der Vorfall vom Mai 2011 wurde erst jetzt bekannt, weil ein 25-jähriger Feldwebel, der damals[…]

weiterlesen …

IED-Anschlag auf Fennek in Nordafghanistan – ein leicht Verwundeter

Bei einem IED-Anschlag auf einen Fennek-Spähwagen ist im Norden Afghanistans am (heutigen) Freitag ein deutscher Soldat leicht verwundet worden. Was die Bundeswehr bislang dazu meldet: 40 Kilometer südlich von Kundus wurde am 20. September gegen 10.20 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (12.50 Uhr Ortszeit) ein Spähwagen vom Typ Fennek mit einem IED angesprengt. Dabei erlitt ein Soldat leichte Verletzungen. Der Soldat verblieb bei seiner Einheit, der Fennek wurde beschädigt, ist jedoch fahrbereit. Ich bemühe mich um weitere Details, insbesondere um den genaueren[…]

weiterlesen …

Sneak Preview: ILÜ 2013

Ende September/Anfang Oktober läuft auf den Truppenübungsplätzen Munster und Bergen erneut die jährliche Informations- und Lehrübung (ILÜ) – und einige meiner Leser werden da vermutlich beruflich hinfahren. Ich habe die Möglichkeit zu einem Sneak Preview der natürlich schon längst begonnenen Vorübung für diese erste gemeinsame ILÜ von Heer und Streitkräftebasis genutzt und mit am (gestrigen) Donnerstag Teile davon angeschaut. Ein paar Fotos mit Eindrücken von zwei Stationen der ILÜ 2013: Dem Aufbau einer Forward Operating Base (FOB) durch die Spezialpioniere[…]

weiterlesen …