Jenseits von Karzai: Die Opposition redet mit den Taliban

Als Merkposten eine Exklusivmeldung von Associated Press, die es noch nicht in die deutschen Medien geschafft hat: Die – politische – Opposition des afghanischen Präsidenten Hamid Karzai hat Gespräche mit den Aufständischen aufgenommen. Neben den Taliban soll auch die Gruppierung um Gulbuddin Hekmatyar, in den Augen des Westens ein Terrorist, an den Gesprächen mit dem Ziel einer Friedenslösung am Hindukusch beteiligt sein: Afghan opposition parties, frustrated with the government’s lack of progress in making peace with the Taliban, have opened[…]

weiterlesen …

10 Jahre nach Beginn des Irak-Krieges: Nachlesen bei Rot-Grün

Vor zehn Jahren begann der Irak-Krieg, den die USA, Großbritannien und eine Koalition der Willigen führten – ohne Deutschland. Wie es zu diesem Krieg kam, wie er ablief und warum Deutschland nach einem entschiedenen Nein des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder nicht daran teilnahm, ist in diesen Tagen praktisch überall nachzulesen. Deshalb nur der Hinweis auf einen Aspekt der deutschen Perspektive zu diesem Krieg: Rot-Grün hat zusammen mit den vielen anderen Gegnern des Angriffs auf den Irak diesen Krieg nicht verhindern[…]

weiterlesen …

Mitplotten: Syrien

Das wird jetzt eine Sammlung von Informationsfetzen zum Thema Syrien (und EU und Deutschland), damit die nicht verloren gehen: Das Flottendienstboot Alster der Deutschen Marine ist wieder vor der syrischen Küste unterwegs. Laut AIS-Signal verließ das – wie manche Kollegen gerne schreiben – Spionageschiff den Hafen Limassol auf Zypern am 13. März um 0825z. Die letzte öffentlich bekannte Position um 151400zMAR2013, ehe das AIS-Signal abgeschaltet wurde, ist oben in der OpenStreetMap-Karte markiert. Gerhard Schindler, der Präsident des Bundesnachrichtendienstes, hat am[…]

weiterlesen …